Connect with us

Neue Schock-Studie: So gefährlich ist Kiffen wirklich!

Buzz

Neue Schock-Studie: So gefährlich ist Kiffen wirklich!

iStock / chabybucko

Neue Schock-Studie: So gefährlich ist Kiffen wirklich!

Wie schädlich ist Cannabis für das Gehirn? Eine neue Studie gibt darauf endlich eine Antwort. Die Ergebnisse sind erschütternd! 

Es war bisher völlig unklar, wie sich Marihuana-Konsum auf das Gehirn auswirkt und welche Langzeitschäden das haben könnte. Eine Studie enthüllt nun: Teenager, die Cannabis konsumieren, schaden langfristig dem Gehirn.

Cannabis-Konsum wirkt sich auf das Gehirn aus

Forscher haben für die Studie eine Gruppe von Teenagern untersucht und herausgefunden, dass Gedächtnisprobleme im höheren Alter durch den Marihuana-Konsum auftreten können. Das ist die erste Studie, welche langfristige Auswirkungen durch Cannabis nachgewiesen hat.

WERBUNG

Über einen Zeitraum von vier Jahren wurden 3.800 kanadische Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren untersucht, wie RTL berichtet. Die Jugendlichen wurden besonders auf Veränderungen in den Bereichen Wahrnehmung, Erinnerungsgedächtnis, Arbeitsgedächtnis und Hemmungen untersucht.

Foto: iStock / chabybucko

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen