Social Media
Film über Sturm aufs Kapitol geplant

Serie & Film

Nach Sturm auf Kapitol: Hollywood-Streifen angekündigt

iStock / Evgenia Parajanian

Es war ein historischer und gleichzeitig auch ein richtig schockierender Tag für die USA. Am 6. Januar letzten Jahres versuchten Demonstranten das Capitol zu stürmen – und schafften es sogar. Bei den Ereignissen stand vor allem auch der frühere US-Präsident Donald Trump im Fokus. Er heizte die Stimmung nämlich noch einmal richtig an. Nun sollen die Geschehnisse in einem Hollywood-Film festgehalten werden.

Die schockierenden Ereignisse vom 6. Januar 2021 aus den USA sollen in einem Filmstreifen festgehalten werden. Allerdings könnte das alles noch sehr interessant werden, denn Donald Trump spielte bei dem Sturm aufs Capitol mitunter eine sehr einflussreiche Rolle. Wie wohl seine Rolle in dem Film aussehen wird?

Sturm auf Kapitol bekommt Film

Zertrümmerte Scheiben, zerstörte Arbeitsplätze und verwüstete Büros. Der 6. Januar 2021 war für die USA ein schwerer Tag. Das Kapitol wurde gestürmt. Zehn Menschen starben dabei. Nun soll dieses Ereignis einen richtigen Film bekommen. Wie die Seite Deadline berichtet, soll sich der Drehbuchautor und Regisseur Billy Ray der Sache annehmen und den Sturm auf das Kapitol verfilmen. Allerdings könnte die Verfilmung sehr interessant werden, denn während man diesen Film schon plant, wurden die Ereignisse vor knapp einem Jahr noch nicht einmal abschließend geklärt. Zudem könnte es auch sehr interessant werden, welche Rolle Donald Trump in dem Film einnehmen wird. Immerhin wird ihm eine gewisse Teilschuld an den schrecklichen Tag gegeben.

Welche Rolle wird Trump haben?

Via Twitter feuerte er die damaligen Proteste im ganzen Land an – es gab viele Unruhen. Und während es schon eine aufgeheizte Stimmung gab, machte er weiter. Deshalb wird ihm auch eine gewisse Schuld für den Sturm auf das Kapitol gegeben. Es waren nämlich zu einem mehrheitlichen Anteil Anhänger Trumps, die in das Regierungsgebäude mit Gewalt eindrangen. Kurz darauf wurde er auch auf dieser Plattform gesperrt. Vorher folgten schon andere soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram. Nun könnte es natürlich sehr interessant werden, wie oder ob man Donald Trump bei dem Hollywood-Streifen darstellt. Immerhin wird er sich sicher nicht so einfach als den Schuldigen darstellen lassen. Schon gelesen? Twilight: Der Film war eigentlich komplett anders geplant!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup