Social Media
KU 2014 SLIDE940 TV ZDF Aktenzeichen XY 2 BILD ZDF Thomas R Schumann

TV

Beitrag gekippt? Mega-Aufregung um „Aktenzeichen XY“!

Bereits seit 2004 sucht die Polizei in Dortmund nach einem Vergewaltiger. Die Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ wollte angeblich den Beitrag nicht senden – und zwar wegen der Hautfarbe des Täters. 

Der Beitrag zu der Vergewaltigung einer jungen Frau (21) in Dortmund sollte am 2. September bei „Aktenzeichen XY … ungelöst“ im ZDF gezeigt werden. Die Produktionsfirma wollte offenbar den Beitrag nicht senden, wie die Ruhr Nachrichten berichten. Der Grund: Der mutmaßliche Täter ist schwarz!

Offenbar gab es Bedenken wegen der Flüchtlingsdebatte. „Wir wollen kein Öl ins Feuer gießen und keine schlechte Stimmung befördern. Das haben diese Menschen nicht verdient“, sagte eine Sprecherin der Produktionsfirma gegenüber der Zeitung.

Das ZDF hat aber eingelenkt und will den Beitrag nun doch senden. „Die Auswahl der Fälle erfolgt durch Redaktion und Produzent in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei nach der Relevanz der Fälle, ihrer Dringlichkeit und dem jeweils aktuellen Ermittlungsstand“, heißt es beim Sender.

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup