Social Media

News

Zeitumstellung 2018: Die Uhren werden umgestellt!

iStock / Jens Domschky

Pünktlich zum ersten Wintereinbruch am Wochenende werden die Uhren umgestellt. Bei uns beginnt die Winterzeit – aber werden die Uhren vor- oder zurückgestellt?

Ganz schön nervig: Im März und im Oktober müssen wir mal an der Uhr drehen. Zwar wird schon länger über eine Abschaffung der Zeitumstellung diskutiert, aber das ist diesen Sonntag definitiv noch nicht der Fall.

Die Winterzeit beginnt

Kommen wir nun zur entscheidenden Frage: In welche Richtung müssen wir den Zeiger drehen? Die Uhren werden am 28. Oktober 2018 um eine Stunde von 3 auf 2 Uhr zurückgestellt. Das bedeutet für uns: Es ist der längste Tag des Jahres, denn wir haben insgesamt eine Stunde mehr. YEAH! Funkuhren musst du aber nicht umstellen, denn das funktioniert da ganz automatisch. Wenn du ein modernes iPhone oder Android-Smartphone hast, stellt sich auch dort von selber die Zeit um. In Deutschland gilt dann praktisch wieder die Normalzeit.

WERBUNG

Wird die Zeitumstellung abgeschafft?

Bei einer EU-Umfrage hatten sich übrigens 84 Prozent gegen die Zeitumstellung ausgesprochen – die meisten wollen also nicht mehr an der Uhr drehen. Nach derzeitigem Stand sollen am 31. März 2019 das letzte Mal die Uhren in den EU-Staaten auf Sommerzeit umgestellt werden. Diese soll dann auch die Normalzeit bleiben. Das kann sich aber auch nochmal ändern…

Foto: iStock / Jens Domschky

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup