Social Media

Stars

Woran starb Jens Büchner? Das ist die Todesursache

kukksi | Oliver Stangl

Es ist noch immer kaum zu fassen: Jens Büchner ist tot! Der Kult-Auswanderer starb im Alter von 49 Jahren in einer Klinik in Palma de Mallorca

Seit sieben Jahren ist Jens Büchner in der Vox-Doku „Goodbye Deutschland“ zu sehen ist. In der letzten Folge litt der Mann von Daniela Büchner an Magengeschwüren – das ist aber nicht die Todesursache. Woran starb der Mallorca-Star?

Jens Büchner starb an Lungenkrebs

Laut kukksi-Informationen litt Jens Büchner an Lungenkrebs. Zuletzt war er nicht mehr ansprechbar und fiel ins Koma. Die Krankheit bestätigte jetzt auch sein Manager: Es war Lungenkrebs. Der Krebs hatte in Jens‘ Körper schon gestreut und Metastasen gebildet“, sagt Carsten Hüther in der Bild-Zeitung.

Es haben sich Metastasen gebildet

Dass er schon länger krank ist, wusste Jens Büchner. „Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen. Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte, noch bevor man es ihm angesehen hat“, sagt sein Manager.

WERBUNG

Seine Familie war bis zuletzt bei ihm

Seine ganze Familie war zuletzt bei ihm – Daniela soll sogar im Krankenhaus geschlafen haben. „Seine Familie war bei ihm, als er starb. Daniela war im Krankenhaus Tag und Nacht an seiner Seite“, erklärt sein Manager. Schon gelesen? Wo turbulent war das Jahr 2018 von Jens Büchner.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup