Social Media

TV

“Wer wird Millionär?”: Millionenfrage für Leon Windscheid

Kann er die Million abräumen? Kandidat Leon Windscheid steht bei “Wer wird Millionär?” vor der Millionenfrage. 

Noch nie musste ein Kandidat so lange auf die Millionenfrage warten, denn die letzte reguläre Sendung lief am 16. November. Mit seiner humorvollen Art bestritt der Doktorand gleich die komplette Sendung, nachdem er es in der Sendung zuvor (am 9. 11. 2015) kurz vor Ende der Show noch auf den heißen Stuhl geschafft hat und dort bis zur 200 Euro-Frage kam.

Leon Windscheid war mächtig aufgeregt, wie nun zugibt. “Ich war unendlich aufgeregt! Das wäre glaube ich jeder. Alle Augen der Zuschauer sind auf einen gerichtet. Dazu die ganzen Kameras und Scheinwerfer, das Abwarten, die Auswahlrunde erst knapp verpasst, dann geschafft und plötzlich sitzt man Günther Jauch gegenüber. Man ist dann ganz alleine. Auf dem Stuhl fühlt man sich ein bisschen wie der Gladiator in der Arena. Die Fragen sind die wilden Tiere die einen anspringen und Günther Jauch ist so eine Art „sympathischer Cäsar“. Er macht den Daumen hoch oder runter”, erklärt der Kandidat in einem Interview mit RTL.

Wenn er die Millionenfrage beantworten kann, wäre er der 14. Millionär in der 16-jährigen Geschichte von “Wer wird Millionär?”. Räumt Leon Windscheid tatsächlich die Million ab oder geht er mit 500.000 Euro nach Hause? Das zeigt RTL bei “Wer wird Millionär?” am Montag um 20:15 Uhr.

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup