Social Media

TV

„Wer wird Millionär?“: Kandidat räumt Million ab

Bereits seit 15 Jahren ist „Wer wird Millionär?“ auf Sendung. In der Jubiläums-Show räumte gleich der erste Kandidat die Million ab.

© RTL / Stefan Gregorowius

© RTL / Stefan Gregorowius

In der Jubiläums-Show von „Wer wird Millionär?“ konnte man bereits nach zehn Fragen die Million abräumen – das war nach einer neuen Spiel-Variante möglich. Thorsten Fischer (48) ist Gastronom und kommt aus Hannover. Er schaffte es als erster Kandidat auf den Stuhl von Günther Jauch. Er gewann die Million, weil er mutig war! „Die Entfernung von der Hauptstadt Berlin zum Erdmittelpunkt ist ungefähr so groß wie zwischen Berlin und …?“, lautete die Millionenfrage. Zur Auswahl standen A: Tokio, B: Kapstadt, C: Moskau und D: New York. Er entschied sich für die letzte Antwort – und die war richtig! Von dem Gewinn will der American-Football-Fan zum Super Bowl in die USA und die Ausbildung seiner Kinder finanzieren.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

Das könnte dich auch interessieren

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup