Social Media
So schützt du dich und deine Familie zu Weihnachten

Life

Weihnachten: So feierst du Familienfeiern ohne Corona-Risiko!

iStock / Deagreez

So schnell wie der Herbst gekommen ist, ist er auch bald schon wieder vorbei. Denn der Winter mit seiner Weihnachtszeit steht vor der Tür. Leider ist die Pandemie rundum das Coronavirus noch immer nicht in den Griff bekommen wurden. Die derzeitige Welle ist die bisher stärkste und macht schon jetzt einigen Leuten Kopfschmerzen, wenn sie an Weihnachten denken.

Zurzeit wird debattiert, ob man überhaupt Weihnachten mit der ganzen Familie feiern sollte. Es werden in einigen Bundesländern die Regeln vom letzten Weihnachtsfest wieder in Betracht gezogen. Es könnte aber auch passieren, dass man sich vielleicht mit einem Großteil oder gar der ganzen Familie zum Weihnachtsfest sehen könnte. Dann sind Vorsichtsmaßnahmen besonders wichtig. Immerhin will man niemand aus der Familie anstecken beziehungsweise gefährden.

So schützt du dich und deine Familie zu Weihnachten

Testen

Auch wenn man geimpft ist, kann man sich anstecken und das Coronavirus weiter übertragen. Wenn man sich mit der ganzen Familie trifft und dann auch Oma und Opa dabei sind, dann sollte man sich nicht nur auf der Impfung ausruhen. Für ältere Personen kann das Virus besonders schlimme Folgen haben. Deshalb wäre es am besten, wenn du dich vor dem Familientreffen schnell noch mal testest. Immerhin sind die Tests ja auch wieder kostenlos und schnell gemacht. Wenn das jeder in deiner Familie zum Fest macht, dann könnt ihr euch sicher sein, dass ihr danach auch noch alle gesund seid.

Impfung

Die Impfung schützt zwar nicht komplett vor Ansteckung und Übertragung. Doch einige Studien haben gezeigt, dass es die Wahrscheinlichkeiten zumindest lindert. Zudem wäre es natürlich ratsam, um andere Menschen nicht anzustecken. Deshalb wäre es ratsam, dass vor der großen Weihnachtsfete auch wirklich jeder geimpft ist.

Quarantäne

Vielleicht hast du ja schon eine Woche vor Weihnachten frei. Vielleicht gehst du auch noch zur Uni oder zur Schule und sie endet schon die Woche vor Weihnachten. So wäre es möglich, dass man seine Freizeitaktivitäten stark reduziert oder nahezu gänzlich in Selbstquarantäne geht. So würdest du während dieser Woche merken, ob du krank bist. Falls du diese eine Woche keine Symptome zeigen solltest und gesund bleibst, kannst du auch mit gutem Gewissen zur Familienfeier gehen. Schon gelesen? Corona: Droht zu Weihnachten wieder ein Lockdown?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup