Social Media

Buzz

Waschpulver essen: So gefährlich ist der Teenie-Trend!

iStock / Kwangmoozaa

Ein neuer Teenie-Trend geht im Netz rum – und der hat es in sich! Experten warnen vor dem Hype, denn er kann EXTREM GEFÄHRLICH sein. 

In den USA essen immer mehr Teenies jetzt Waschpulver. OMG! Die schräge Challenge nennt sich #tidepodchallenge. Experten raten dringend davon ab, die flüssigen Waschmittel-Peds zu essen. Ein 13-Jähriger fiel danach schon tagelang ins Koma. Obwohl die “Tide Pod Challenge” gefährlich ist, geht der Hype im Internet gerade total steil.

Waschmittel essen: Schockierende Clips aufgetaucht

Im Netz kursieren zahlreiche Clips, wo zu sehen ist, dass sich Teenies die Waschmittel-Peds in den Mund stecken. Manche sollen die Tabs sogar in der Pfanne gebraten haben. Danach stecken sich diese in den Mund, bis anschließend Schaum raus kommt. Freunde werden dann aufgefordert, es nachzumachen und ebenfalls einen Clip hochzuladen.

WERBUNG

So gefährlich ist der Trend wirklich

Die Aktion ist nicht nur gefährlich, sondern kann im schlimmsten Fall sogar lebensbedrohlich sein. Die Kapseln enthalten nämlich gefährliche Inhaltsstoffe, die unter anderem zu Atemnot führen können. Es können außerdem Vergiftungserscheinungen, Krampfanfälle oder Bewusstlosigkeit auftreten. Der US-amerikanische Konsumentenschutz hat Eltern jetzt deshalb aufgefordert, die Waschmittel-Peds für Teenies außer Reichweite aufzubewahren. “Es ist wirklich ein dummes Verhalten”, erklärte Alfred Aleguas, Leiter des Florida Poison Information Center, in der Washington Post. Dieser Trend ist einfach nur KRANK und solltest du keinesfalls nachmachen.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup