Social Media
Ein Teenager trinkt Kaffee

Life

WAS?! Dieses Getränk lässt die Brüste schrumpfen

iStock / Rohappy

Kaffee ist für viele der ultimative Wachmacher. Das Getränk hat jedoch leider eine negative Nebenwirkung, denn dadurch können deine Brüste schrumpfen – das behauptet zumindest eine Studie. 

Dank dem Koffein hat Kaffee einen wachmachenden Effekt – für viele gehört er am Morgen einfach dazu. Doch eine Studie dürfte vor allem die Girls schockieren: Forscher der schwedischen Universität Lund haben herausgefunden, dass das Getränk das Wachstum der Brüste beeinträchtigen könnte.

Für die Studie wurde der Brust-Umfang von etwa 3000 Frauen gecheckt. Gleichzeitig wurden Fragen zu Kaffee-Gewohnheiten durchgeführt – mit einem schockierenden Fazit: Drei Tassen Kaffee täglich können die Brüste schrumpfen lassen. Bei Jungs ist genau das Gegenteil der Fall: Durch das Getränk sollen ihre Brüste sogar wachsen.

Warum schrumpft der Busen?

Laut der Studie hängt das mit einer genetischen Veränderung zusammen. Frauen, welche viel Kaffee konsumieren, hätten generell kleinere Brüste – das bedeutet aber nicht, dass du irgendwann gar keine Busen mehr hast. „Frauen die Kaffee trinken, müssen sich keine Sorgen machen, dass ihre Brüste über Nacht verschwinden. Sie werden kleiner, sich aber nicht in Luft auflösen“, meint Studienleiterin Helena Jernstroem.

Komplett auf Kaffee verzichten?

Kaffee-Junkies müssen definitiv NICHT auf ihr Getränk verzichten. Du solltest es mit dem Konsum einfach nur nicht übertreiben – bei einem gesunden Mittelmaß hat das kaum Auswirkungen auf dein Dekolleté. Der Wachmacher hat sogar auch einige positive Effekte, denn durch den Konsum kann das Krebsrisiko gesenkt werden. Um etwa 18 Prozent sinkt beispielsweise das Brustkrebs-Risiko – auch Leukämie, Lebererkrankungen und Diabetes können durch Kaffee vorgebeugt werden.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup