Social Media
Diese Nebenjobs kannst du noch machen

Life

Während Corona: So kannst du dir dein Taschengeld aufbessern

iStock / stockfour

Die weltweite Pandemie schränkt unser Leben noch immer stark ein. Dein gewöhnlichen Job kannst du leider nicht mehr ausführen, weil alle Läden geschlossen haben? Auch während Corona kannst du dein Taschengeld aufbessern. Für so manchen Job musst du nicht einmal dein Zimmer verlassen. 

Die Not macht erfinderisch. So gibt es auch während Corona noch viele Möglichkeiten, etwas nebenbei dazu zu verdienen, denn Aushilfen werden dennoch überall gesucht. Egal, ob neben Studium, Ausbildung oder Job. Man kann immer noch etwas machen, wenn man das möchte und auch Lust hat, etwas Taschengeld nebenbei zu verdienen.

Diese Jobs sind während Corona möglich

Es gibt natürlich die klassischen Jobs wie Zeitung austragen, in der örtlichen Gastronomie auszuhelfen oder in Callcentern zu arbeiten. Doch mittlerweile haben Job wie Lagerhelfer, Kassierer oder Fahrer für Unternehmen eine viel größere Beliebtheit. Grund dafür ist der hohe Stundenlohn. So verdient man als Lagerrund im Durchschnitt rund 12,50 Euro. Als Kassierer ist es nahezu der gleiche Stundenlohn und als Fahrer ist es im Schnitt sogar ein Euro mehr. Natürlich ist es in den jetzigen Zeiten nicht so einfach, eine Stelle zu finden. Immerhin hat uns Corona so sehr eingeschränkt, dass das öffentliche Leben nahezu zum Still gekommen ist. Unmöglich ist es aber nicht.

Es gibt aber auch Alternativen

Während viele Jobs weggefallen sind, leiden vor allem sehr viele Studenten oder Auszubildende unter den Folgen. Denn finanziell sind sie oft nur schlecht abgesichert und hielten sich mit einem Nebenjob über Wasser. Doch wenn der einmal weggefallen ist, muss man sich neue Wege suchen. So ist es gar nicht so unüblich, dass entweder kleine Nebengewerbe gegründet werden, um Sachen an- und zu verkaufen oder sich bei örtlichen Ämtern beraten zu lassen. Immerhin gibt es für Studierende oder Auszubildende oft auch Hilfsmöglichkeiten. Man kann aber auch gezielt nach kleinen Jobs auf Plattformen wie eBay Ausschau halten. Oft gibt es dort kleinere Angebote, wie zum Beispiel, dass man mal jemanden bei der Gartenarbeit oder bei den Einkäufen hilft. Schon gelesen? Corona: Erstes Bundesland öffnet Fitnessstudios!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup