Social Media

Life

Vagina-Besäufnis: Wodka-Tampons können tödlich sein!

iStock / matka_Wariatka

Teenies probieren immer neue Trends. Es gibt aber auch Dinge, die total gefährlich sind – dazu zählt auch „Slimming“. Dabei führen sich Jugendliche tatsächlich Wodka-Tampons in die Vagina ein, um besoffen zu werden. Ja, du hast richtig gelesen.

Unglaublich, aber wahr – und leider auch extrem gefährlich: Teenies werden nicht nur über den Mund, sondern neuerdings auch über die Vagina besoffen. Leider greifen immer mehr Jugendliche zu Alkohol – und probieren neue Sachen aus, die dem Körper extrem schaden können.

“Slimming” kommt aus den USA

Der „Slimming“-Trend kam von den USA auch nach Deutschland. Hierbei tränken Teenies einen Tampon in Wodka und schieben sich diesen dann anschließend in die Vagina. Der Alkohol wird so direkt über die Schleimhäute aufgenommen. Da er nicht zuerst in den Magen gerät, kommt er schneller in die Blutbahn.

Der Trend kann tödlich sein

Das ist nicht nur gefährlich, sondern kann im schlimmsten Fall sogar tödlich sein. Da der Alkohol nicht im Magen war, kann er nicht erbrochen werden – der Körper wehrt sich so gegen eine Alkoholvergiftung.

Nicht nur Mädchen, sondern auch Jungs schrecken davor nicht zurück und schieben sich die Wodka-Tampon in den Anus. Mal ehrlich: Das ist einfach nur bekloppt – bitte auf keinen Fall nachmachen!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup