Social Media
6ix9ine

Stars

Urteil gefallen: So lange muss 6ix9ine in den Knast!

picture alliance / MediaPunch / Walik Goshorn

Seit mittlerweile einem Jahr sitzt 6ix9ine in Untersuchungshaft. Nun ist das Urteil gefallen: Der Skandal-Rapper muss für zwei Jahre in den Knast. 

Dem Skandal-Musiker wird unter anderem illegaler Waffenbesitz vorgeworfen und an einem bewaffneten Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein. Der Richter hat nun sein Urteil gefällt: Daniel Hernandez, wie er mit bürgerlichen Namen heißt, muss für zwei Jahre ins Gefängnis. Die Zeit in Untersuchungshaft wird angerechnet – er kommt somit Ende 2020 wieder frei.

Nach der Entlassung steht er laut dem Klatschmagazin TMZ noch fünf Jahre unter Aufsicht, muss 300 Stunden Zivildienst leisten und eine Geldstrafe zahlen. Es hätte noch viel schlimmer kommen können: Dem Rapper drohte eine Haftstrafe von 47 Jahren, wenn er nicht einsichtig gewesen wäre. Er packte auch über Mitglieder seiner Gang aus – das wurde ihm auch angerechnet. Seitdem erhält er aus dem Untergrund jedoch Morddrohungen.

Er entschuldigt sich bei seinen Opfern

Takeshi69, wie der Rapper auch genannt wird, entschuldigt sich bei seinen Opfern. “Kein Vorwand, keine Rechtfertigung und keine Entschuldigung könnten in dieser Welt gut genug sein, um mein Verbrechen zu erklären”, heißt es laut der New York Post in einem Reuebrief an den Richter. Er habe die Zeit im Gefängnis genutzt, um nachzudenken.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup