Social Media

Stars

Unfassbar! Schock-Bilder: Mann schlägt Ferkel tot

© Animal Rights Watch

Es sind unfassbare Schock-Bilder, die man kaum in Worte fassen kann: Aus zehn deutschen Schweinezuchtbetrieben hat die Tierschutz-Organisation „Animal Rights Watch“ Undercover-Material veröffentlicht.

Die Ferkel werden auf den Betonboden geschlagen, wie die Tierschutzorganisation auf ihrer Website schreibt. Noch lebende Ferkel werden achtlos in Kadavereimer geworfen und durch den Raum geschleudert. Die schrecklichen Bilder aus den zehn Schweinezuchtbetrieben in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zeigen: Der brutale Umgang mit den Tieren ist gängige Praxis.

Die zeit- und damit kostenintensivere Betreuung dieser Ferkel wäre für die Betriebe aber nicht rentabel. Unfassbar: Deshalb werden die Tiere totgeschlagen. „Animal Rights Watch“ schätzt, dass jährlich in deutschen Zuchtbetrieben Millionen von Ferkeln aus rein ökonomischen Gründen erschlagen werden, obwohl sie überlebensfähig wären.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup