Social Media

TV

„Undercover Boss“: Reiner Block in geheimer Mission

Bei „Undercover Boss“ geht diesmal Reiner Block vom TÜV Hessen in geheimer Mission. Wie werden später die Mitarbeiter darauf reagieren?

Darum geht’s in der Folge: Reiner Block (51) ist seit 1992 für den TÜV Hessen in Darmstadt tätig – mit einer Unterbrechung von fast zwei Jahren: Damals geht er für den TÜV SÜD nach Korea. In dieser Zeit lernt er dort auch seine heutige Ehefrau kennen. Aus einer früheren Beziehung hat er bereits einen 16-jährigen Sohn. Von Geburt an hat Reiner an einer Hand eine kleine Behinderung. Einige Finger sind kleiner als andere und sind nur eingeschränkt bewegbar. Reiner selbst schränkt das in seinem Alltag jedoch nicht ein.

Reiner Block schlüpft in die Rolle des Arbeitslosen Rolf Diehl. Mit brauner Perücke, ohne Brille aber mit einem Verband an der Hand tarnt er sich als arbeitssuchender Ex-Auswanderer, der gerade zurück in seine Heimat Hessen gezogen ist. Um die Behinderung an der Hand zu tarnen, behauptet er, kurz vor Beginn der Dreharbeiten einen Fahrradunfall gehabt zu haben, weswegen seine Hand noch verbunden ist.

Als Undercover Boss arbeitet Reiner alias Rolf bei der Hauptuntersuchung von Autos, in der Aufzugsprüfung, bei der Prüfung von Druckkesseln und Heizöltanks sowie bei der Prüfung von Spielplätzen. Die neue Folge: „Undercover Boss“ um 21:15 Uhr bei RTL II.

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup