Social Media

TV

“Undercover Boss”: Euromaster-Chef geht auf Geheimmission

In der dritten Folge der Real-Life-Doku “Undercover Boss” geht der Chef von Europas führendem Experten für Reifen und Autoservice Euromaster, Dr. Matthias Schubert, in seinem Unternehmen undercover.

“Ehrlich fährt am längsten”, das ist das Motto von Euromaster, den Profis für Reifen und Autoservice. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des internationalen Traditions-Reifenherstellers Michelin und hat seinen Zentralsitz in Kaiserslautern. Allein in Deutschland gibt es 350 Werkstattfilialen. In den Werkstätten werden vom Motorroller bis hin zu riesigen Fahrzeugen jeder Größe alles repariert und gewartet. Außerdem im Angebot: ein bundesweiter 24-Stunden-Pannenservice.

Dr. Matthias Schubert (41) ist Geschäftsführer in Deutschland und Österreich, er ist Chef von rund 3.000 Mitarbeitern. Dr. Matthias Schubert will wissen, was es in seinem Unternehmen zu verbessern gibt, dafür schlüpft er in die Rolle des arbeitsuchenden Stefan Voss. Eine Woche lang arbeitet er als Praktikant und lernt so den Betrieb von einer ganz anderen Seite kennen. Mit einer Perücke, farbigen Kontaktlinsen und einem Overall ist die Tarnung perfekt.

“Ich sehe so bekloppt aus, mich erkennt bestimmt niemand”, erhofft sich der Manager. Seine erste Station ist Paderborn. Hier soll Dr. Matthias Schubert alias Stefan Voss den Mechatroniker Rene Steinbach unterstützen. Am nächsten Tag geht es nach Bremen zum Lkw-Pannenservice bei Fleet-Fahrer Andreas Sprott. Der erste Auftrag führt die beiden zu einer Lkw-Panne auf einem Gewerbehof. Gerade bei der Montage von Lkw-Reifen ist große Vorsicht geboten, sonst krachen einem schnell 25 Tonnen Lkw-Masse herunter.

Wie körperlich anstrengend der Job ist, bekommt der dreifache Vater jetzt am eigenen Leib zu spüren. Weitere Stationen sind der Pkw-Pannenservice in Köln und die Filiale in Ulm, die er oft als Boss besucht hat. Das Risiko, hier erkannt zu werden, ist hoch. Außerdem stecken ihm die letzten Tage in den Knochen. Hoffentlich fliegt seine Tarnung nicht auf.Die

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup