Social Media
Pripyat

News

Ukraine-Krieg: Kämpfe nahe Atommüll-Lager in Tschernobyl!

IMAGO / Panthermedia

Die Situation in der Ukraine ist außer Kontrolle geraten! Seit dem Donnerstagmorgen bombardiert Russland sein Nachbarland. Mittlerweile wurden viele Ziele angegriffen – nun soll es sogar Kämpfe nahe dem Atommüll-Lager in Tschernobyl geben.

Städte in  der ganzen Ukraine werden bombardiert und von russischen Streitkräften angegriffen. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj teilte mit: Sogar nahe dem Atommüll-Lager in Tschernobyl soll es Kämpfe geben! „Russische Besatzungskräfte versuchen, das Atomkraftwerk Tschernobyl zu erobern. Unsere Verteidiger geben ihre Leben dafür, dass sich die Tragödie von 1986 nicht wiederholt“, schreibt der Politiker beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Kämpfe in der Tschernobyl-Zone

„Das ist eine Kriegserklärung an ganz Europa“, so der Staatschef weiter. Soldaten aus Weißrussland drangen im Auftrag Russlands in die Tschernobyl-Zone. Das Unglück von Tschernobyl ereignete sich am 26. April 1986 und war die größte Katastrophe dieser Art. Seitdem gilt das Gebiet als absolute Sperrzone. Damals gehörte die Ukraine noch zur Sowjetunion. „Wenn die Truppen die Atomanlage beschädigen, kann radioaktiver Atomstaub über das Gebiet der Ukraine, Belarus und in die EU gelangen“, schrieb der stellvertretende Innenminister der Ukraine.

Angriff stellt eine „ernsthafte Bedrohung“ dar

Unterdessen verurteilen die G7-Staaten den Angriff von Russland und sehen diesen als „ernsthafte Bedrohung“. Er gefährde die „transatlantische Sicherheitslage grundlegend“, erklärten die Staats- und Regierungschef in einer Erklärung. Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich unterdessen in einer TV-Ansprache geäußert. „Putin will die Zeit zurückdrehen. Aber es gibt kein Zurück in die Zeit des Kalten Krieges, kein Zurück vor 1989. Wir haben Putin vor einem Krieg gewarnt. Ich habe ihm klar gesagt: Dieser Krieg ist ein schwerer Fehler. Putin hat alle Warnungen und Bemühungen in den Wind geschlagen. Er allein trägt dafür die volle Verantwortung“, erklärt er. Der Politiker stellte klar: Putin wird den Krieg nicht gewinnen! „Zwei Flugstunden von Berlin entfernt sitzen Familien in Luftschutzbunkern“, so Olaf Scholz.

Wladimir Putin droht dem Westen

Unterdessen hat Wladimir Putin dem Westen mit einem Gegenschlag gedroht. „Jeder, der versucht, sich bei uns einzumischen, oder mehr noch, eine Bedrohung für unser Land und unser Volk zu schaffen, muss wissen, dass Russlands Antwort sofort erfolgen und zu solchen Konsequenzen führen wird, wie Sie sie in Ihrer Geschichte noch nie erlebt haben!“, so der Kreml-Chef. Die Lage in der Ukraine ist seit dem Angriff chaotisch – tausende Menschen versuchen aus Kiew zu fliehen. Der Flugverkehr kam komplett zum Erliegen und auch der Bahnverkehr steht still. In Kiew gilt zudem eine Ausgangssperre von 22 bis 7 Uhr. Immer wieder sind Explosionen zu hören.

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup