Social Media
Formel 1 bei RTL

TV

TV-Aus nach 30 Jahren: RTL zeigt letztes Formel 1-Rennen!

TVNOW

An diesem Sonntag endet eine TV-Ära! Der Große Preis von Abu Dhabi ist das letzte Formel 1-Rennen der Saison – und damit ist auch Schluss bei RTL. Denn nach 30 Jahren steigt der Sender aus der Berichterstattung des Motorsports aus.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat offiziell seinen siebten Titel gewonnen. In Abu Dhabi findet das  finale Rennen der Saison statt. Es wird das letzte Rennen in der Formel 1 sein, welches im Free-TV laufen wird: RTL hielt stolze drei Jahrzehnte ununterbrochen die Rechte an dem bliebten Motorsport – doch an diesem Sonntag ist endgültig Schluss! Am 13. Dezember endet um 16:45 Uhr ein einzigartiges Kapitel in der deutschen TV-Geschichte. RTL zieht sich nach der Übertragung des Großen Preises von Abu Dhabi nach 30 Jahren Non-Stop-Berichterstattung aus der Formel 1 zurück – ab dem kommenden Jahr ist diese nur noch im Pay-TV bei Sky zu sehen.

RTL verabschiedet sich nach 30 Jahren

Wohl keine andere Sportart hat die Marke eines TV-Senders so nachhaltig geprägt wie die Königsklasse des Motorsports, die zu den begehrtesten TV-Sportarten weltweit zählt. Über drei Jahrzehnte war sie eine fest verankerte und verlässliche Größe im frei empfangbaren Fernsehen, der Sonntag war Formel 1 war RTL. Eine bis dahin bei Sportübertragungen unbekannte Emotionalisierung und Eventisierung machte die Königsklasse und seine Helden intensiv erlebbar. Mit der steten Weiterentwicklung der Übertragungstechnik setzte RTL zudem immer wieder neue, preisgekrönte Maßstäbe in der Live-Sport-Produktion. Über drei Jahrzehnte hinweg gab es immer wieder große Erfolge zu feiern: sieben WM-Titel von Michael Schumacher, vier WM-Siege von Sebastian Vettel und zuletzt 2016 der Triumpf von Nico Rosberg befeuerten hierzulande eine Rennsportbegeisterung, die die Formel 1 bei RTL zur erfolgreichsten seriellen Sportart im deutschen Fernsehen neben dem Fußball machte.

Formel 1 bei RTL

TVNOW / Lukas Gorys

Darum zeigt der Sender die Formel 1 nicht mehr

Der Ausstieg war bereits im Juni mit Verweis auf die wirtschaftlich nicht mehr vertretbaren Kosten im Rechtepoker verkündet worden. „Mit unzähligen schönen Erinnerungen, Stolz und Wehmut nehmen wir nach 30 Jahren Abschied von der Formel 1. Wir haben uns die Entscheidung in diesem Frühjahr wahrlich nicht leicht gemacht, doch unternehmerisch stehen wir auch jetzt voll und ganz dazu. Mein großer Dank gilt den vielen Kolleginnen und Kollegen, die vor und hinter der Kamera an der einzigartigen Erfolgsgeschichte der Formel 1 bei RTL mitgeschrieben haben. Die Königsklasse des Motorsports bleibt immer in unseren Herzen und wir werden selbstverständlich weiter genau beobachten, wohin sich dieser faszinierende Sport in Zukunft entwickelt“, sagt RTL-Boss Jörg Graf.

Die Formel 1 bei RTL in Zahlen

  • Schon zwischen 1984-88 zeigte RTL 38 Formel 1-Rennen live
  • Seit 1991 hat RTL 533 Rennen ohne Unterbrechung exklusiv im Free-TV übertragen
  • 3,14 Milliarden Zuschauer haben seit 1992 zumindest ein Rennen bei RTL verfolgt
  • Meistgesehenes Rennen: GP Europa in Jerez: 15,41 Mio. (MA: 68 %) am 26.10.1997
  • Höchster Durchschnittswert: 10,44 Mio. Zuschauer (MA: 55,4 %) in der Saison 2001
  • Höchster Marktanteil: 85,4 Prozent beim GP Japan (1.11.1998)
  • Heiko Wasser kommt seit 1992 auf rund 5 Millionen Flugkilometer für die Formel 1.
  • In Summe war Heiko Wasser rund 2300 Tage und damit über sechs Jahre für die Formel 1 unterwegs.
  • Neun Mal wurde RTL mit dem begehrten „FOM-Broadcaster Award“ als weltbester Formel 1-Sender ausgezeichnet.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup