Social Media
Nächste heftige Klage gegen Travis Scott

Stars

Travis Scott: Nächste heftige Klage gegen den Rapper!

IMAGO / MediaPunch

Das Astroworld-Festival wurde für Rapper und Mitveranstalter Travis Scott zum absoluten Albtraum. Nicht nur, dass wegen einer Massenpanik zehn Menschen starben – nun wird berichtet, dass eine Frau nach dem Konzert eine Fehlgeburt erlitten habe. Nicht nur die Angehörigen der getöteten Konzertbesucher verklagten den Star, sondern auch die Mutter, die ihr Baby verlor. Insgesamt beläuft sich die Summe der Klagen auf eine sehr hohe Summe, die angeblich sogar im Milliardenbereich liege.

Das hatte sich Travis Scott ganz anders vorgestellt: Seit 2018 findet sein Festival statt. Bisher auch nur mit kleineren Komplikationen wie Drogen oder Alkohol. Doch im November letzten Jahres kam es zu einer sehr schlimmen Tragödie. Zehn Menschen starben vor der Bühne. Unter den Opfern waren auch Minderjährige. Nun gibt es ein weiteres Nachspiel für den Rapper.

Festival wurde zur Tragödie

Auf seinem Astroworld-Festival, welches er mit organisierte und seit 2018 jährlich stattfindet, trat er selbstverständlich auch selbst auf. Der Hype um den Rapper hatte allerdings traurige Folgen. Immer wieder versuchten Besucher und Fans gewaltsam auf das Gelände zu kommen. Und auch vor der Bühne wurde ordentlich gedrängelt und geschubst. So schlimm, dass es zu einer Massenpanik kam. Am Abend des 5. November letzten Jahres kam es zur Tragödie. Acht Menschen starben vor Ort – zwei weitere im Krankenhaus. Doch nun sollen das angeblich nicht die einzigen Todesopfer sein.

Travis Scott schuld an Fehlgeburt?

Die US-Amerikanerin Shanazia Williamson besuchte, wie 50 000 andere Menschen auch, das Festival. Allerdings war sie dabei schwanger. Als die Massenpanik ausbrach, konnte sie ihr Mann Jarawd Owens nicht retten. Sie sei wortwörtlich überrannt worden sein. Die Folgen: Sie erlitt eine Fehlgeburt. Die beiden erwogen eine Anzeige gegen den Rapper und Veranstalter Live Nation. „Während sie das Festival besuchte, wurde Shanazia zertrampelt und zerquetscht, was zu schrecklichen Verletzungen und schließlich zum Tod ihres und Jarawds ungeborenen Kindes führte. Darüber hinaus erlitt Shanazia Verletzungen an Schulter, Rücken, Bein, Brust, Bauch und anderen Körperteilen“, soll es in der Anklage laut TMZ stehen. Schon gelesen? Travis Scott: Mittlerweile fast 100 Klagen nach Horror-Festival!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup