Social Media

Serie & Film

Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zur 3. Staffel

Beth Dubber / Netflix

“Tote Mädchen lügen nicht” ist ein MEGA-HIT bei Netflix und bei euch total beliebt. Nachdem die meisten schon die neuen Folgen gecheckt haben, gibt es jetzt endlich auch die ersten Details zur dritten Staffel. 

Die neue Staffel startet jedoch offenbar später als geplant, wie Spoiler TV berichtet. Die Dreharbeiten sollen laut Insidern noch nicht mal begonnen haben – die Fans müssen sich also noch etwas gedulden, bis die neuen Folgen bei Netflix verfügbar sind. Bis so eine Staffel abgedreht wurde, können schon einige Monate vergehen – möglicherweise zeig Netflix die neuen Folgen erst ab Juni oder Juli 2019.

Offenbar sind 30 Drehtage geplant

Gedreht wird die Serie an der Analy High School – bei “Tote Mädchen lügen nicht” ist sie als “Liberty High School” bekannt. Die Staffel muss schnellstmöglich abgedreht werden – der Grund? An der Schule findet normaler Unterricht statt und der sollte natürlich nicht durch Dreharbeiten gestört werden. Für die dritte Staffel sind laut Medienberichten wohl 30 Drehtage eingeplant.

WERBUNG

Darum geht es in der dritten Staffel

Bisher sind kaum Details durchgesickert, was in den neuen Folgen passiert wird. Klar ist aber, dass Katherine Langford nicht als der Geist von Hannah zurückkehren wird. Dylan Minnette sagt über Clays angeschlagene Gesundheit: “Ich glaube, dass weder von ihm selbst noch von seinen Mitmenschen bisher richtig wahrgenommen wurde. Und das wäre etwas, das ich wirklich gerne sehen würde”, plaudert der Darsteller gegenüber Entertainment Today aus.

Foto: Beth Dubber / Netflix

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup