Social Media

Wissen

Tödliche Gift-Spinne in Deutschland gesichtet!

iStock / Cris Ritchie Photo

Eine Spinne hat die Einsatzkräfte im Sauerland in Atem gehalten. Beim Öffnen einer Kiste aus Nordamerika krabbelte das giftige Tier heraus und flüchtete. Es könnte sich womöglich um eine Schwarze Witwe handeln!

Spinnen-Schock in Werdohl! Nachdem das Krabbeltier aus der Kiste verschwunden war, riefen Mitarbeiter einer Firma in einem Industriegebiet sofort die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte trugen Schutzkleidung, da das Tier auch für den Menschen gefährlich werden kann.

Das Krabbeltier wurde gefangen und getötet

Laut dem WDR wurde die  Spinne dann gefunden und mit CO2 getötet. Experten stellten laut der Bild-Zeitung fest, dass es sich tatsächlich um die Schwarze Witwe handelte – ein Biss kann für den Menschen tödlich sein.

Das musst du über die Schwarze Witwe wissen

Es gibt mehrere Arten der Schwarzen Witwe – einige davon leben in Nordamerika, von wo auch die Kiste stammt. Sie ist schwarz gefärbt und trägt auf am Bauch eine rote Zeichnung. Das Krabbeltier hält sich vor allem an dunklen und kühlen Orten auf – daher ist sie in den Regionen auch oft in Wohnungen, vor allem aber im Keller, aufzufinden. Zu ihren Beuten gehören vor allem Insekten. Obwohl das Tier eigentlich nicht aggressiv ist, kam es in der Vergangenheit dennoch zu Bissunfällen bei Menschen.

WERBUNG

Ein Biss kann für den Mensch gefährlich sein

Zu den meisten Bissen kam es in den USA auf Außentoiletten – der Grund? Die Spinne spannt dort ihr Netz, denn durch den Fäkaliengeruch werden Insekten angelockt. Für den Mensch stellt das eine Gefahr dar, wenn er sich auf die Toilette setzt – dann kann es durchaus zu einem Biss kommen. Zunächst ist der Biss nicht schmerzhaft – deshalb wird er zunächst meist gar nicht bemerkt. Später kommt es jedoch zu heftigen Schmerzen und Schweißausbrüchen, aber auch Schlafstörungen, Bluthochdruck und Krämpfe sind nach einigen Tagen möglich. Im schlimmsten Fall kann ein Biss zum Tod führen! In Nordamerika kommen die Arten Rote Witwe, Westliche Schwarze Witwe, Südliche Schwarze Witwe und die Nördliche Schwarze Witwe vor. In Deutschland ist die Spinnenart nicht beheimatet.

Foto: iStock / Cris Ritchie Photo

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup