Social Media
Online-Dating

Love

Tinder: Diese 17 geheimen Codes solltest du kennen!

iStock / Diy13

Bei Tinder checkt man schon mal einige Profile, wenn man jemanden kennenlernen will. Dort können aber immer wieder Abkürzungen auftauchen – mit diesen kannst du nichts anfangen? KUKKSI hat geheime Codes auf der Dating-Plattform zusammengefasst, welche du unbedingt kennen solltest. Denn diese können einiges über deinen möglichen Crush verraten. 

Tinder ist ein Mysterium für sich. Singles, welche auf der Suche nach Mr. Right sind, kommen aber kaum an solchen Dating-Apps vorbei. Immer wieder sind auch diverse Abkürzungen bei Tinder & Co. auf den Profilen zahlreicher User zu finden. Damit es beim Kennenlernen nicht zu Missverständnissen kommt, sollte man wissen, was die geheimen Codes wirklich bedeuten.

Das bedeuten Abkürzungen in Dating-Apps

Netflix and Chill

Da will jemand gerne mit dir abhängen. Und auch, wenn man meinen könnte, dass der jeweilige User mit dir einen Film schauen will – er hat eigentlich ganz andere Absichten: Er will einfach nur sex haben! Zwar kann es sein, dass er tatsächlich einen Film anwirft – zum Ende schauen werdet ihr diesen dann wohl aber eher nicht.

DTF

DTF steht für „Down to fuck“. Das bedeutet: Derjenige ist für Sex zu haben! Wenn du also auf der Suche nach Sex bist, könnte er genau der Richtige für dich sein.

ASL

ASL steht für „Age, Sex, Location“. Da möchte dich jemand abchecken und dein Alter erfahren, welches Geschlecht du bist und woher du bist.

MBA

Bei MBA handelt es sich um einen Fremdgänger. Die Abkürzung bedeutet so viel wie „Married but available“ (Zu Deutsch: Verheiratet, aber verfügbar“).

420

Die Zahl 420 findet man oft in Profilen auf Dating-Apps. Das hat tatsächlich rein gar nichts mit Sex zu tun, sondern bedeutet so viel wie: „Willst du mit mir kiffen?“. Aber warum die Zahlenfolge? Da muss man ins Jahr 1971 zurückgehen. In dem Jahr gab es eine Gruppe, welche sich immer 4.20 Uhr am Nachmittag traf, um sich auf die Suche nach einer Marihuana-Farm zu machen. Hat jemand die Zahl in seinem Profil stehen, hat derjenige nichts gegen Drogenkonsum einzuwenden.

BBB

BBB steht für „Bart, Brille, Bauch“. Und es gibt auch „Ohne BBB“. Die Äußerlichkeiten wären in dem Fall direkt geklärt. Easy!

BBW

BBW steht für „Big beautiful Woman“. Damit will dir jemand mitteilen, dass man etwas breiter gebaut ist. Das bedeutet aber keinesfalls, dass diejenige nicht hübsch aussieht.

FWB oder F+

Ihr wollt keine One-Night-Stands, aber eine Beziehung ist derzeit auch nichts für euch? Dann wäre jemand, welcher die Abkürzung „FWB“ oder F+ in seinem Profil stehen hat, genau das Richtige für dich. Denn der Code bedeutet so viel wie „Friends with Benefits“. Das kann man dann mit einer Freundschaft plus vergleichen – der Tinder-User sucht in dem Fall Sex, aber ist auch für Freizeitaktivitäten offen und verbindet gerne das eine mit dem anderen.

KiWu

Bei dieser Abkürzung meint es jemand ziemlich ernst. denn „KiWu“ bedeutet „Kinderwunsch“. Dem jeweiligen User kann es nicht schnell genug gehen…

AB

AB steht für „Absoluter Beginner“. Hat jemand diesen Code auf seinem Profil stehen, solltest du checken, ob sich das auf sein Sexleben oder seinem Dating-Dasein bezieht.

LZB

Diesen Code sieht man eher selten in Dating-Apps, kommt aber durchaus vor. Wenn jemand LZB in seinem Profil stehen hat, sucht dieser eine Langzeit-Beziehung und ist in erster Linie eher nicht auf Sex aus. Wenn du also eher vögeln willst, solltest du lieber weiter wischen!

ONS

Die wohl gängigste Abkürzung: ONS bedeutet „One-Night-Stand“. Da will jemand einfach nur unkomplizierten Spaß.

LD

LD steht für „Low Sex Drive“. Damit meint jemand, dass er weniger einen Sexualtrieb hat.

HD

HD ist im Zusammenhang mit Dating genau das Gegenteil von „LD“ und bedeutet „High Sex Drive“. Derjenige will dir mitteilen, dass er einen starken Sexualtrieb hat.

TG oder TGT

Das bedeutet, dass sich jemand nur gegen Taschengeld treffen will.

AV

AV bedeutet, dass der User auch für Analverkehr offen ist.

TS und TV

TS bedeutet, dass jemand transsexuell ist und bei TV handelt es sich um einen Transvestit.

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup