Social Media
Jasmin bei Teenie-Mütter

TV

Teenie-Mütter: Jasmin steht nach Liebes-Aus mit Kind allein da

RTLZWEI

Nina hat in der neuen Folge von “Teenie-Mütter” starke Wehen und nur einen Wunsch: Die Geburt soll schneller gehen als bei ihrem inzwischen dreijährigen Sohn. Auch Saskia (24) ist auf der Zielgeraden der Schwangerschaft angekommen: Sie erwartet ihr drittes Töchterchen.

Bei Nina (19) aus Remscheid bleiben nur noch wenige Tage bis zum errechneten Geburtstermin ihres zweiten Kindes. Doch an Ruhe ist nicht zu denken. Die junge Mutter ist gerade frisch von ihrem Freund getrennt und hat richtig Stress, denn sie muss nun ihre erste eigene Wohnung einrichten. Bisher steht dort aber nur eine Couch – und Geld für die Einrichtung hat sie nicht. Im Sozialkaufhaus will Nina drei Tage vor der Geburt Möbel zu erschwinglichen Preisen kaufen. Doch ihr dreijähriger Sohn Damian dreht lieber den Laden auf links und stellt die hochschwangere Nina auf die Geduldsprobe. Drei Tage später liegt sie mit Wehen im Klinikum Schwelm, wo schon Damian zur Welt kam. Die Geburt dauerte damals 23 Stunden. Nina hofft nun, dass es beim zweiten Kind schneller gehen wird.

Nina bekommt einen Jungen

Nina aus Remscheid bringt einen kerngesunden Jungen zur Welt. Es ist ihr zweiter Sohn. Sein älterer Bruder Damian lernt den Familienzuwachs noch im Krankenhaus kennen. Begeistert scheint er allerdings nicht. Dabei sollte er über den Namen seines kleinen Bruders entscheiden. Zur Auswahl stehen Miro-Lucio und Julian-Delayne – keine einfache Wahl. Nachdem Nina aus der Klinik entlassen ist, muss sie den Alltag mit zwei Kindern komplett allein meistern. Die morgendliche Routine mit dem Dreijährigen und dem Säugling ist allerdings ganz schön turbulent: Während das Baby gewickelt und gefüttert werden muss, möchte Damian auf keinen Fall sein Karnevalskostüm ausziehen. Zwar hat die Teenie-Mutter mit ihren Kids schon alle Hände voll zu tun, dennoch gibt es gute Neuigkeiten in Sachen Liebe: Nina ist frisch verliebt. Nun muss sie es nur noch schaffen, Beziehung und die beiden Kinder unter einen Hut zu bekommen.

Nina bei

RTLZWEI

Die Beziehung von jasmin scheiterte

Jasmin (28) wiederum bekam ihren ersten Sohn Finn mit 18. Vor viereinhalb Jahren wanderte sie mit dem Jungen aus Liebe zu einem Engländer in dessen Heimat aus und brachte dort ihren zweiten Sohn Viktor zur Welt. Doch die Beziehung scheiterte, so dass Jasmin die Erziehung nun allein bewältigen muss. Ein wenig Hilfe bekommt sie zum Glück von Viktors Großeltern und Tanten – und die braucht sie dringend. Denn ihr neunjähriger Sohn Finn ist an ADHS und Asperger-Autismus erkrankt, was den Alltag extrem erschwert. Trotzdem findet Jasmin abends Zeit, ihren Traum zu verwirklichen und zu schreiben: Sie möchte Autorin werden. Als erstes will sie ein Ratgeberbuch für Eltern mit wenig Geld herausbringen. Leider steht die Veröffentlichung unter keinem guten Stern…

Saskia liegt in den Wehen

In Berlin liegt auch Saskia (24) in den Wehen: Einen Tag vor dem Geburtstag ihrer Tochter Gina (9) bringt sie ihre dritte Tochter zur Welt. Das Leben mit dem Mädelstrio hatte sich die Alleinerziehende allerdings einfacher vorgestellt. Erst hat ihre Neugeborene Angelina anfängliche Probleme mit der Atmung, dann kommen auch noch Verdauungsprobleme dazu. Die Hebamme befürchtet, dass es sich um eine Galaktosämie handelt, eine seltene Stoffwechselstörung. Darüber hinaus benötigen auch Saskias andere beiden Kinder ihre Aufmerksamkeit. Und dann müssen auch Alltagsdinge wie Einkaufen, Kochen und Putzen erledigt werden. Schließlich steht ein wichtiges Ereignis an: Leonie (7) kommt in die Schule. Das soll mit einem großen Fest gefeiert werden. Die Doppelfolge von “Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen” zeigt RTLZWEI am Mittwoch um 20:15 Uhr.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup