Connect with us

Teenie-Mütter: Große Sorge um das Baby von Debby (19)!

Debby bei "Teenie-Mütter"

TV

Teenie-Mütter: Große Sorge um das Baby von Debby (19)!

RTL II

Teenie-Mütter: Große Sorge um das Baby von Debby (19)!

RTL II zeigt am Mittwochabend wieder zwei Folgen von „Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“. Die hochschwangere Angela (16) muss wegen eines Blasensprungs ins Krankenhaus und die 19-jährige Debby befürchtet, dass ihr zweites Kind ein Frühchen wird.

Die 16-jährige Angela erwartet ein Baby. Wegen eines Blasensprungs zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin muss der temperamentvolle Teenager mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Doch die Wehen bleiben aus. Und selbst nach der Einleitung der Geburt beginnen lange Stunden des Hoffens und Wartens auf den kleinen Luca. Angelas Freund Ronnie (26) und ihre Mutter Cecilia weichen nicht von ihrer Seite – selbst dann nicht, als die Geburt eine dramatische Wendung nimmt.

Debby macht sich große Sorgen um ihr Baby

Debby (19) ist überglücklich, als sich ihr zweites Wunschkind ankündigt. Zusammen mit ihrem Mann Sebastian (23) hat sie schon einen 18 Monate alten Sohn. In der 30. Schwangerschaftswoche bekommt sie Fieber und Bauchschmerzen und muss sich schonen. Ihr Mann Sebastian kümmert sich um Haushalt und Kind, während Debby kaum noch etwas tun kann. Das belastet die Beziehung. Und die Sorge ums Baby wird immer größer. Eine Geburt vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche würde bedeuten, dass Debbys zweites Kind ein Frühchen wird – das will die 19-Jährige unbedingt vermeiden.

WERBUNG

Eigentlich hätte sie mit ihrem Söhnchen Louis (1,5) und dem Haushalt schon genug zu tun. Doch Fieber und Bauchschmerzen legen die junge Mutter in der 30. Schwangerschaftswoche flach. Ihr Freund Sebastian ist sofort zur Stelle und lässt sich von der Arbeit freistellen, damit er sich um seine Liebsten kümmern kann. Schließlich hat Debby den kritischen Punkt überschritten und wartet nun sehnsüchtig auf das Einsetzen der erlösenden Wehen. Doch ihr ungeborenes Baby lässt sich Zeit.

Der Freund von Malin will das Baby nicht

Die 16-jährige Malin hingegen steht noch am Anfang ihrer Schwangerschaft. Sie ist er vor kurzem von Stuttgart zu ihrem Vater nach Duisburg gezogen, als sie von der Nachricht, dass sie schwanger ist, überrascht wird. Malins Freund möchte das Baby nicht und trennt sich von ihr. Malin wird klar: Sie will das Baby bekommen und sie wird noch vor der Geburt ihren Realschulabschluss machen. Ihr Vater fühlt sich mit der Situation überfordert und will sie für einige Monate in einem Mutter-Kind-Heim unterbringen. Mit dieser Reaktion ihres Vaters hat der Teenager überhaupt nicht gerechnet. RTL II zeigt zwei Folgen von „Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ heute ab 20:15 Uhr.

WERBUNG

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen