Social Media
St 548 BILD iStock

Buzz

Teenie (19) kocht Ei in der Mikrowelle – kurz danach ist sie blind!

iStock / kwanchaichaiudom

Courtney aus Stoke-on-Trent in England wollte sich ein Ei in der Mikrowelle kochen. Das hatte fatale Folgen: Kurz danach war die 19-Jährige plötzlich blind – aber was ist passiert?

Der Teenager wollte sich ein Hühnerprodukt mit Eiern in der Mikrowelle zubereiten – zuvor hatte Courtney das schon öfter gemacht. Doch diesmal ging einiges schief, wie die Engländerin jetzt berichtet. „Am Zweiten Weihnachtsfeiertag kochte ich mir selbst Frühstück. Ich hatte etwas Speck unter den Grill gelegt, dann habe ich – wie schon früher – ein Ei mit bisschen Wasser in einer Schale mit reingestellt“, schreibt die 19-Jährige in einer Gruppe bei Facebook.

Das Ei ist in ihrem Gesicht explodiert

Danach nimmt sie das Ei aus der Mikrowelle. Doch dann gab es plötzlich eine Detonation, wie der Daily Star schreibt. „Als ich mich dem Schälchen wieder zuwandte, explodierte das Ei in meinem Gesicht“, schreibt sie. Es bildeten sich Blasen und ihr ganzes Gesicht wurde rot. In ihrer Verzweiflung rief sie einen Freund an, welcher ihr geraten hat, sich umgehend ärztliche Hilfe zu holen.

WERBUNG

Schwere Schäden an den Augen

„Zu diesem Zeitpunkt konnte ich nichts sehen“, so Courtney weiter. Zwar waren die Verbrennungen nicht ganz so schlimm, ihre Augen wurden aber stark in Mitleidenschaft gezogen. „Die Sehkraft in meinem rechten Auge kam innerhalb von 48 Stunden zurück, aber ich kann noch immer nicht richtig mit meinem Linken gucken“, schreibt die Jugendliche. Bis ihre Augen wieder völlig gesund sind, muss sie in einer Klinik bleiben.

Foto: iStock / kwanchaichaiudom

Connect
Newsletter Signup