Social Media

News

Teenie (17) stirbt nach Sprung von 3-Meter-Brett

iStock / Mathias_swede

Schrecklicher Zwischenfall in Malchow: Ein Teenie ist nach einem Sprung von einem 3-Meter-Brett im Fleesensee in Malchow gestorben. Der 17-Jährige wurde mehrere Stunden später gefunden.

Mehrere Schüler einer Berufsschulklasse haben an dem See den Grill angeschmissen und wollten dort ein chilligen Abend verbringen – dieser endete jedoch in einer grausamen Tragödie. Gegen 22:30 Uhr am Samstagabend sprang ein Schüler von einem 3-Meter-Brett – er tauchte jedoch nicht wieder auf.

Der 17-Jährige wurde erst Stunden später gefunden

Sofort informierten seine Mitschüler die Rettungsleitstelle. Zwei andere Teenies sprangen ebenfalls in das Wasser, um nach ihren Kumpel zu suchen – dabei haben sie sich verletzt. Die Suche war zunächst erfolglos. Am Sonntagmorgen dann der Schock: Die Leiche des 17-Jährigen wurde gefunden, wie der Nordkurier berichtet. Offenbar ist der Teenie in dem See ertrunken.

Foto: iStock / Mathias_swede

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup