Social Media

Buzz

Teenie (17) fährt auf ICE-Dach – dann erleidet er einen Stromschlag

iStock / typhoonski

Ein Teenager ist auf ein ICE-Dach geklettert. Während der Fahrt bei Tempo 200 km/h hat der 17-Jährige aus Hamburg einen Stromschlag erlitten. 

Erst nach rund 150 Kilometern konnte der Jugendliche bei einem Stopp von dem Dach springen. Dort suchte er Hilfe bei einer Baufirma – das Unternehmen verständigte daraufhin den Notarzt. Durch den Stromschlag hat er schwere Verletzungen erlitten.

Handelte es sich um eine Mutprobe?

Sofort wurde der Teenie mit einem Helikopter in eine Spezialklinik gebracht – dort wurde er behandelt. Offenbar habe er den Stromschlag in Verden erlitten. Unklar ist bisher, weshalb der Teenager auf das Dach des Zuges sprang – es könnte sich dabei um eine Mutprobe gehandelt haben. Die Polizei suchte nach weiteren Personen, es wurde aber niemand gefunden. Die Oberleitung hat rund 15.000 Volt – im schlimmsten Fall hätte die Aktion auch tödlich enden können.

Foto: iStock / typhoonski

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup