Connect with us

Teenie (17) bricht in Imbiss ein – danach macht er sich einen Döner

Buzz

Teenie (17) bricht in Imbiss ein – danach macht er sich einen Döner

iStock / tolgaildun

Teenie (17) bricht in Imbiss ein – danach macht er sich einen Döner

Kaum zu glauben: Ein Teenager ist in Kassel in einen Imbiss eingebrochen. Offenbar wollte der 17-Jährige keine Kohle klauen, sondern hatte Hunger – er machte sich nämlich erstmal einen Döner. 

Gegen 2 Uhr merkte ein Passant die zerschlagene Scheibe an dem Imbiss. Danach rief er die Polizei. Die Ermittler machten daraufhin eine unglaubliche Entdeckung: Der Teenie bereitete sich mehrere Döner zu, wie die Polizei in einem Statement mitteilt. Geld hat ihn offenbar überhaupt nicht interessiert.

Der Einbrecher hatte offenbar Hunger

Der Einbrecher hat sich danach ohne Widerstand von den Polizisten festnehmen lassen. Danach kam er in Gewahrsam. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Einbruchs aufgenommen.

Foto: iStock / tolgaildun

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen