Social Media
St 139 Disco BILD iStock

Buzz

Teenagerin (18) geht auf Party – kurz danach ist sie tot!

iStock / sicko_2003

Eine Teenagerin feierte mit ihren Freundinnen – kurz danach ist die 18-Jährige tot! Ihr Clique und Familie stehen unter Schock.

Die 18-Jährige bekam plötzlich Bauchschmerzen und ging zum Arzt. Er musste eine schockierende Entdeckung machen: In ihrem Bauch war ein riesiger Tumor, der sofort entfernt werden musste. Schon seit mehreren Jahren hatte sie Bauchschmerzen – bisher bekam die 18-Jährige aber nur Tabletten verschrieben.

Im Bauch wurde ein Tumor entdeckt

Den Tumor hat keiner der Ärzte erkannt. „Vor der Operation habe ich mich von ihr verabschiedet, ihr gesagt, dass ich sie liebe und dass wir uns später sehen. Keiner konnte wissen, dass sie nie wieder aufwachen würde“, sagt ihre Mutter zu Daily Mail. Bei der Operation kam es zu Komplikationen – kurz danach ist sie gestorben. Der Tumor hatte mittlerweile Metastasen gebildet – auch, wenn sie überlebt hätten, wären ihr nur noch wenige Monate geblieben. Wäre die bösartige Erkrankung eher erkannt wurden, hätte sie offenbar geheilt werden können.

Ihr ganzes Leben hatte die noch vor sich. Die Teenagerin wollte in einer Kanzlei arbeiten und ging gerne auf Partys. „Sie liebten es, auf Party zu gehen. Und obwohl Ellie ziemlich still und schüchtern war, würde sie auf Party mit jedem reden. Es tröstet mich, dass sie ihre letzten Wochen und Monate ohne das Wissen des Tumors unbeschwert genießen konnte“, erzählt ihre Mama.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup