Social Media

News

Teenager (14) steht nach Mutprobe in Flammen

iStock / AndrisBarbans

Es sollte eigentlich ein schöner Abend werden – dann kam es jedoch zu einem dramatischen Zwischenfall!Ein Teenager (14) stand nach einer Mutprobe in Flammen und erlitt schwere Verletzungen. 

Mehrere Teenies trafen sich auf Rügen zum Grillen. Ein 14-Jähriger wollte dann mit einer brennbaren Flüssigkeit den Bordstein anzünden. Dabei sollten die Teenager mit ihren Händen durch das Feuer führen – die Mutprobe ging jedoch total schief.

Kleidung geriet in Brand

Durch eine Stichflamme geriet die Kleidung des Jungen in Brand. An den Beinen, Armen sowie im Gesicht erlitt der 14-Jährige schwere Verbrennungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Spezialklinik nach Berlin geflogen. Die Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich. Wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt nun die Polizei.

Foto: iStock / AndrisBarbans

WERBUNG

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup