Connect with us

Sylvie Meis: Sie spricht offen über Beauty-OPs

Sylvie Meis

Stars

Sylvie Meis: Sie spricht offen über Beauty-OPs

kukksi | Oliver Stangl

Sylvie Meis: Sie spricht offen über Beauty-OPs

Im Mai postete Sylvie Meis einen Schnappschuss, auf welchem ihr Gesicht angeschwollen wirkte. Darauf spekulierten die Fans über einen möglichen Botox-Fail. Nun äußert sich die „Supertalent“-Jurorin selbst zu Beauty-OPs. 

Was hält Sylvie Meis eigentlich von Beauty-Eingriffen? In den letzten Wochen sorgte die Beauty für viele Diskussionen. Die Moderatorin hat nun in einem Interview ganz offen über Schönheitseingriffe gesprochen. „Ich weiß nicht, ob ich vielleicht mal ein Facelift machen möchte, wenn ich älter werde, wenn ich vielleicht 60 bin. Wenn ich es machen möchte, dann mache ich es“, erzählt Sylvie Meis in einem Interview mit der Bild-Zeitung.

Dieses Körperteil ist für Beauty-Eingriffe tabu

Beauty-Eingriffen ist Sylvie Meis also nicht abgeneigt – doch einige Körperteile kämen für sie absolut nicht in Frage. „Ja, ich möchte einen runderen Po, dafür habe ich in den letzten Jahren richtig krass trainiert. Aber ich werde niemals so einen Po wie Kim Kardashian haben – auch, weil ich daran einfach nichts machen lassen möchte“, so die hübsche Moderatorin.

Sylvie Meis ärgert sich sehr über die Spekulationen rund um mutmaßliche Schönheits-OPs. „Ich finde es schade, dass Menschen nur darauf achten – was ist das, wie sieht das aus? Es ist so analytisch geworden, das muss nicht sein. Ich finde das Bullshit“, erzählt sie weiter.

 

Sommerhaus der Stars 2019

SPECIAL: Sommerhaus der Stars 2019

WERBUNG
Die Darsteller aus "Berlin - Tag & Nacht"

Die echten Namen der "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller

Die Stars aus "Köln 50667"

Die echten Namen der "Köln 50667"-Darsteller

TOP STORIES

Nach Oben