Social Media
Alexandr Magala bei "Das Supertalent"

Supertalent & DSDS

Supertalent 2019: Alexandr Magala schockt die Jury!

TVNOW / Stefan Gregorowius

Bei „Das Supertalent“ gab es in der vergangenen Folge eine krasse Showeinlage. Der Schwertschlucker Alexandr Magala hat die Jury total geschockt und hat laut eigenen Angaben sogar sein Leben für die Performance riskiert. 

„Heute Abend werde ich mein Leben riskieren!“, kündigte Alexandr Magala bereits im Vorfeld an. Er schob sich ein langes Schwert in den Rachen – dabei wurde er von einem Gerüst nach unten gelassen. Die Juroren Dieter Bohlen, Sarah Lombardi und Bruce Darnell reagierten geschockt.

Kandidat riskiert sein Leben

„Ich habe so was Gefährliches noch nie gesehen“, sagt der Poptitan nach der Performance. Zwar mussten die Juroren immer mal kurz wegschauen, dennoch waren sie beeindruckt – somit kam der 30-Jährige auch in die nächste Runde. „Es war seit Jahren mein Traum, nach Deutschland zu kommen. Jetzt hab ich es endlich geschafft, und ich bin so glücklich“, erzählte der Kandidat. Oft kann er diese Performance nicht machen. „Ich kann nicht allzu oft auftreten. Weil, jedes Mal, wenn ich das Schwert schlucke, hinterlässt es einen Schaden“, verriet Alexandr Magala.

Ist das Supertalent zu gefährlich?

Nicht nur Dieter Bohlen & Co. waren geflasht, sondern auch die Zuschauer. Während der Performance wurde im Netz heftig über den Auftritt diskutiert. Einige User meinen sogar, dass das viel zu gefährlich sei. „Ein durchgeknallter moldawischer Schwertschlucker, der sich um Haaresbreite die Klinge in die Eingeweide rammt. Ich muss meine Definition von ‚Supertalent‘ neu überdenken“, meint ein User beim Kurznachrichtendienst Twitter. Die neuen Folgen von „Das Supertalent“ zeigen RTL und TVNOW immer samstags um 20:15 Uhr.

Alexandr Magala bei "Das Supertalent"

TVNOW / Stefan Gregorowius

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup