Social Media

Wissen

SuperShe Island: Auf dieser Insel sind Männer verboten!

iStock / StreetFlash

Diese Insel ist ganz besonders abgefahren. Wer auf der finnischen Insel „SuperShe Island“ Urlaub machen will, muss vor allem eins sein: eine Frau. Denn auf der idyllischen Insel mit Luxusunterkünften sind keine Männer erlaubt.

Es kommt noch dicker: Nicht einmal jede Frau darf auf „Super She Island“ Urlaub machen. Um die luxuriösen Holzhütten zu bewohnen, muss frau eine exklusive Bewerbung ausfüllen. Denn nur „badass women“ (zu deutsch: harte Frauen) lässt Inhaberin Kristina Roth in ihren Ferienort.

„Super She Island“: Urlaub von den Männern

Die Bewerbung geht sogar so weit, dass man eine Frage in einem Bewerbungsvideo beantworten muss. Hat man es dann erst einmal in den erlesenen Kreis der Urlauber geschafft, muss man noch 3.000 bis 6.000 Euro blechen. Dafür ist dann immerhin alles inklusive. Wem diese Art von Männerentzug zu teuer ist, kann sich auch einfach ein paar Tage zuhause verbarrikadieren.  Mit Neftlix und Tiefkühlessen ist da schließlich auch für eine gute Zeit gesorgt.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup