Social Media

Buzz

Studentin (21) geht ins Fitnessstudio – dann sitzt sie im Rollstuhl!

iStock

Eine Studentin aus Großbritannien ging täglich ins Fitnessstudio. Manchmal hat es die 21-Jährige auch mit dem Sport übertrieben. Das hat nun fatale Folge: Nach dem letzten Fitnessstudio-Besuch sitzt sie nämlich im Rollstuhl.

Die Studentin trainierte mit Hanteln auf den Schultern und hat damit Kniebeuge gemacht – das wird auch Squatting Maschine genannt. Für einen kurzen Moment verliert die 21-Jährige das Gleichgewicht – dann fällt die 70 Kilo schwere Hantel plötzlich auf sie.

WERBUNG

Die Studentin sitzt nach dem Unfall im Rollstuhl

Bei dem dramatischen Zwischenfall wurde auch ihre Wirbelsäule verletzt. Seitdem ist sie an den Rollstuhl gefesselt. “Die Angestellten kamen sofort zu mir gerannt und halfen mir auf. Aber zwanzig Minuten später war der Schmerz so stark, dass ich es kaum aushalten konnte. Dann fragte mich jemand, ob ich mit den Zehen wackeln könne. Als das nicht funktionierte, wusste ich, dass es ernst ist”, sagte die Studentin in der Daily Mail. Die anschließende Operation hat ganze 8 Stunden gedauert. Ob sie jemals wieder ohne Rollstuhl auskommen wird, ist noch völlig ungewiss.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup