Social Media

Buzz

Student (20) isst Spaghetti – kurz danach war er tot!

iStock / Elenathewise

In Belgien hat sich ein tragisches Unglück ereignet! Ein Student hat alte Spaghetti gegessen – kurz danach ist der 20-Jährige im Schlaf gestorben. 

Der Mann hatte eine Portion Spaghetti mit Tomatensauce zu sich genommen. Er hat sich dabei eine Lebensmittelvergiftung zugezogen – das hatte tödliche Folgen! Denn nur kurze Zeit später ist der 20-Jährige daran gestorben.

20-Jähriger starb an Lebensmittelvergiftung

Die Spaghetti soll er zuvor aufbewahrt haben, wie die belgische Sun meldet. Das Pasta-Gericht hat er anschließend in einer Mikrowelle aufgewärmt und gegessen – danach ging er zum Sport. Etwas später wurde ihm übel und legte sich ins Bett.

WERBUNG

Seine Eltern fanden den 20-Jährigen am nächsten Morgen tot im Bett. Bei einer Obduktion wurde festgestellt, dass er sich durch die Spaghetti mit dem Bakterium Bacillus cereus infiziert hat und an Leberversagen gestorben ist.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup