Social Media
10 Ursachen für Kopfschmerzen

Life

Ständig Kopfschmerzen? Das sind 10 mögliche Ursachen

iStock / Khosrork

Kopfschmerzen können super nervig sein – vor allem, wenn sie immer wieder kommen. Aber das ist leider nichts Ungewöhnliches. Laut der Gesundheitskasse AOK leiden mindestens drei Millionen Menschen an regelmäßigen Kopfschmerzen. Dabei gibt es zehn Ursachen, die sehr häufig der Auslöser für die nervtötenden Schmerzen sind.

Du leidest ständig an Kopfschmerzen, aber hast keine Idee, woran es liegen könnte? Wir haben für dich zehn mögliche Ursachen zusammengefasst. Manchmal ist der Grund dafür nämlich gar nicht so offensichtlich. Zudem findest du weiter unten, was du dagegen machen kannst, falls mal wieder der Kopf wehtut.

Die 10 häufigsten Ursachen für Kopfschmerzen

  • Stress: Durch Arbeit oder Schule hast du sehr viel Stress. Das belastet natürlich auch deinen Kopf. Wenn Tausende Gedanken durch deinen Kopf gehen, ist er auch irgendwann an der Grenze angekommen.
  • Ernährung: Du ernährst dich nicht ausgewogen oder trinkst zu wenig? Das kann zu Kopfschmerzen führen.
  • Zu wenig frische Luft: Du sitzt sehr viel in geschlossenen Räumen und öffnest zu selten die Fenster. Das solltest du unbedingt ändern und regelmäßig lüften.
  • Langes Sitzen vor einem Monitor: Lange zu sitzen, ist für so manchen schon eine Herausforderung. Doch dazu noch lange vor dem PC zu sitzen und auf einen Monitor zu stieren, kann zu Kopfschmerzen führen.
  • Wetter: Tatsächlich kannst du Kopfschmerzen bekommen, wenn sich das Wetter über Nacht schlagartig ändert.
  • Schlafmangel: Du schläfst einfach zu wenig oder nur sehr schlecht? Dazu kommt vielleicht noch etwas Stress und schon schmerzt der Kopf.
  • Rauchen und/oder Alkohol: Eine Zigarette oder eine Flasche Bier schaden unserem Körper – und auch unserer Gesundheit. Sie sind eine häufige Ursache für Kopfweh.
  • Allergie: Hast du eventuell irgendeine Allergie, die deinen Körper sehr belastet?
  • Hormonschwankungen: Spielen in deinem Körper die Hormone verrückt? Nicht nur Übelkeit oder Unwohlsein sind dann die Folge, sondern auch Kopfschmerzen.
  • Lebensmittelunverträglichkeit: Hast du dich einmal untersuchen lassen, ob du vielleicht bestimmte Lebensmittel gar nicht verträgst? Viele Menschen lassen das gar nicht untersuchen und entdecken es erst Jahre später.

Das kannst du gegen Kopfschmerzen tun

Tabletten zu nehmen und einfach alles so weiter zu machen, ist der falsche Weg. Dein Körper will dir durch die Kopfschmerzen etwas mitteilen, deshalb solltest du unbedingt die Ursache herausfinden. Am besten wäre es, mit gesunder und ausgewogener Ernährung zu beginnen. Auch ausreichend Bewegung und Auslastung solltest du in deinem Tagesplan stehen haben. So kann sich dein Körper auch mal auspowern. Du wirst merken, wie gut es tut, regelmäßig gesund zu essen und auch mal eine Runde zu joggen. Schon gelesen? So oft solltest du deine Bettwäsche wechseln

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup