Connect with us

Squirting: So können Mädchen abspritzen

Love

Squirting: So können Mädchen abspritzen

iStock / KatarzynaBialasiewicz

Squirting: So können Mädchen abspritzen

Bei einem Orgasmus spritzen Jungs ab – das ist bekannt. Wusstest du aber, dass auch Mädchen eine Ejakulation haben können? Darüber wird immer wieder im Netz diskutiert. Aber stimmt das wirklich oder ist das nur ein Mythos?

Squirting – was so viel wie „Spritzen“ bedeutet – wird sie weiblichen Ejakulation genannt. Es handelt sich dabei um eine Flüssigkeit in der Blase – jedoch sind nur wenige Girls in der Lage, diese beim Sex auszustoßen. Doch auch bei Mädchen ist das möglich – dabei sollte man aber einige Tricks beachten, damit Girls „abspritzen“ können.

Squirting: Mit diesen Techniken klappt es

Es ist wichtig, sich intensiv zu stimulieren – mit deinem Partner solltest du also ein langes Vorspiel einplanen und er sollte mit den Fingern in die Vagina eindringen, um den G-Punkt zu finden. Wenn er die Stelle dann gefunden hat, sollte er dich stimulieren. Ganz wichtig ist, dass ihr dabei Gleitgel verwendet. Ist das G-Punkt nach rund 15 Minuten etwas angeschwollen, seid ihr auf dem richtigen Weg. Um den G-Punkt als auch deine Klitoris auch beim Sex zu stimulieren, kommt es auch auf die richtige Stellung an. Wenn du auf dem Rücken liegst, ein Kissen unter deinem Po liegt und die Beine spreizt, ist das am besten.

Das musst du über Squirting wissen

Bei der Flüssigkeit handelt es sich um ein milchiges Sekret oder Urin. Es spritzt auch eher nicht wie Sperma bei Jungs, sondern läuft aus der Vagina eher raus. Bei sexueller Erregung werden Mädchen meist immer feucht – es ist aber nur schwer herauszufinden, ob es sich um Scheidensekret, weibliches Ejakulat oder um natürlichen Ausfluss handelt. Übrigens: Um abzuspritzen, muss ein Mädchen kein Orgasmus haben. Die oben genannten Tricks können zwar etwas helfen, aber dafür braucht man Geduld und ein Squirting kann auch ganz plötzlich passieren – übrigens nicht nur beim Sex, sondern auch bei der Selbstbefriedigung.

Nach Oben