Social Media

TV

Sommerhaus der Stars 2019: Eklat im Finale!

TVNOW / Stefan Gregorowius

In keiner anderen Staffel wie in dieser hat es bisher so heftig im „Sommerhaus der Stars“ gekracht. Von Beleidigungen bis einstweiligen Verfügungen war bisher alles dabei. Doch zum Finale kommt es erneut zu einem großen Eklat!

Erst in der vergangenen Folge gerieten Willi Herren und Johannes Haller heftig aneinander. Dass es auf engstem Raum auch mal knallen kann, ist erstmal nichts Ungewöhnlich – doch diesmal flogen richtig die Fetzen.

Menowin Fröhlich verlässt das Studio

Und als wäre das nicht genug, geht es auch im Finale richtig turbulent zu. Denn beim großen Wiedersehen verlassen Menowin Fröhlich und Senay Ak das Studio – die beiden wollen sich das Gezeter nicht mehr länger antun, wie RTL.de berichtet.

Freundschaften gingen in die Brüche

Diesmal gingen durch das „Sommerhaus der Stars“ auch Freundschaften in die Brüche – so auch bei Willi Herren und Michael Wendler. „Ich bin sehr enttäuscht und mein Vertrauen ist sehr geschwunden. Er hat eine Freundschaft aufs Spiel gesetzt und ich glaube nicht, dass wir uns bald wieder annähern“, sagte kürzlich der Freund von Laura Müller im exklusiven Interview im Megapark auf Mallorca. Und auch Willi Herren findet kein gutes Wort. „Die Freundschaft war oft sehr einseitig. Im Haus war es dann schwierig. Man wird sehen, in welcher Hinsicht“, so der Schlagersänger. Das Finale von „Das Sommerhaus der Stars“ zeigt RTL am Dienstag um 20:15 Uhr.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup