Social Media
Weihnachten auf Mallorca

KUKKSI Mallorca

So wird Weihnachten auf Mallorca gefeiert

Jeanne Emmel

Wenn die Touristenströme nachlassen, kehrt im Herbst und Winter auf Mallorca etwas Ruhe ein. Wobei gerade zu dieser Jahreszeit sich ein Besuch auf der Insel lohnt. KUKKSI Mallorca verrät, wie Weihnachten auf der Insel gefeiert wird und welche Traditionen es gibt.

Wer dem eher nasskalten Wetter in Deutschland entfliehen will, ist auf Mallorca genau richtig. Denn im Dezember liegen die Temperaturen noch immer zwischen 15 und 18 Grad. Aber klar: Weiße Weihnachten wird es auf der Insel nicht geben. Nachts kann es aber mit 5 Grad auch auf Mallorca ziemlich kalt werden – daher wird empfohlen, dass das Ferienhaus eine Heitung hat. Denn schließlich hat Mallorca den größten Touristenboom im Sommer bei stolzen 40 Grad und daher sind nicht alle Unterkünfte damit ausgestattet.

Weihnachtsmärkte auf Mallorca

Natürlich gibt es auch Weihachtsmärkte auf Mallorca – der bekannteste befindet sich in Palma de Mallorca. Dort kann man schlendern, speisen und das weihnachtliche Flair unter Palmen genießen – aber klar: Der Weihnachtsbaum darf natürlich auch hier nicht fehlen. Auf den Weihnachtsmärkten gibt es nicht nur mallorquinische Spezialitäten, sondern auch Glühwein oder gebrannte Mandeln. Doch auch in zahlreichen anderen kleineren Städten und Dörfern darf die Weihnachtsbeleuchtung natürlich nicht fehlen. Einen schönen Weihnachtsmarkt gibt es beispielsweise auch in Santa Ponca.

Wie feien die Einheimischen das Fest?

Wie auch in Deutschland ist Weihnachten auf Mallorca ebenfalls das Fest der Familie. Man kommt an Heiligabend zusammen und trinkt eine heiße Schokolade. Zu den Spezialitäten gehört vor allem eine Ensaimada – es handelt sich dabei um ein typisches Schmalzgebäck in Schneckenform, was auf der Insel legendär ist und zu den Feiertagen ein absolutes Must-Have ist. Mallorquiner, welche katholisch sind, besuchen die Mitternachtsmesse Misa del Gallo. Weihnachten auf Mallorca geht vom 24. Dezember bis zum 6. Januar. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es das große Festessen mit der Familie – vor allem Spanferkel steht hier auf dem Speiseplan. Auch Sobrasadas, typisch mallorquinische Streichwürste, dürfen nicht fehlen und auch „turrón“ ist sehr beliebt, was eine Süßspeise aus Mandeln ist. Zu Deutschkland gibt es einen großen Unterschied: Die Geschenke gibt es nämlich erst am 6. Januar zu den Heiligen Drei Königen. An dem Tag gibt es auch zahlreiche Paraden auf der Insel. Schon gelesen? So wird Weihnachten in anderen Ländern gefeiert

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup