Social Media

Life

So verhinderst du ekligen Mundgeruch am Morgen

iStock / Tharakorn

Wer kennen es doch alle morgens mit ekligem Mundgeruch aufzuwachen. Das stört nicht nur uns, sondern sicher auch unseren Schatz neben uns im Bett. Doch es gibt einen einfachen Trick, wie du das Ganze verhindern kannst. 

Wie Hals-Nasen-Ohren-Ärzte wissen, sind Menschen, die nachts durch den Mund atmen besonders betroffen. Gerade chronischer Nebenhöhlenerkrankung können zu schlechtem Atmen am Morgen führen. Meistens steckt allerdings ein ganz banales Verhalten dahinter.

Mundgeruch: Das kannst du dagegen tun

Doch auch das Abendessen oder Snacks vor dem Fernseher können für Mundgeruch sorgen. Wer kurz nach dem Essen direkt ins Bett geht, riskiert nämlich, dass die Verdauung gestört ist. Es kann dadurch Magensäure in die Speiseröhre kommen, was zu schlechtem Geruch führt. Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte bis zu 3 Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen. Damit hat der fiese Mundgeruch am Morgen nämlich keine Chance mehr.

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup