Social Media
So bringst du deiner Katze Tricks bei

Life

So bringst du deiner Katze viele Tricks bei

iStock / Svetlana Sultanaeva

Nicht nur Hunde kann man trainieren, sondern durchaus auch Katzen. Auch wenn sich das manchmal etwas schwieriger gestalten kann, da sie doch manchmal einen sehr großen Eigenwillen haben. Sicher wird sich die Mühe aber lohnen. Vor allem wenn dich deine Freunde besuchen kommen und du deiner Katze erst mal High Five gibst.

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sondern auch ziemlich intelligent – auch wenn sie sich das nicht immer anmerken lassen. Manchmal machen sie eben auch mal dumme Sachen. Aber hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht, deiner Katze ein paar Tricks beizubringen?

So bringst du deiner Katze Tricks bei

Damit dein geliebter Vierbeiner das tut, was du auch willst, braucht es natürlich auch eine Belohnung. Dafür sind kleine Leckerlis sehr gut geeignet. Dadurch hat deine Katze nämlich einen Lerneffekt und wird so besser auf dich hören. Damit sie aber auch weiß, was du von ihr willst, musst du es ihr anfangs auch zeigen. Wenn sie dir die Pfote geben soll, dann nimmst du vorsichtig ihre Pfote und belohnst sie anschließend. So merkt sie sich genau, was du auch möchtest und verbindet deinen Befehl mit einem bestimmten Trick. Das wiederholst du immer wieder, bis sie es schließlich von ganz allein macht. Wichtig dabei ist, dass dein Befehl für die Katze eindeutig ist. Es muss ein kurzes Wort oder ein Zeichen sein.

Darauf musst du unbedingt achten

Damit es auch gelingt und dein Haustier ebenso Spaß daran hat, wie du selbst auch, ist es wichtig, dass du sie zu nichts zwingst und sie es von allein macht. Bis ein Trick dann auch immer klappt, benötigt man viel Zeit und Geduld. Es kann also auch durchaus sehr frustrierend sein – vor allem am Anfang. Wenn du allerdings dabei bleibst und ihr beide regelmäßig trainiert, dann wird es auch irgendwann klappen. Wenn du sie mit Futter belohnst, dann achte auf die Menge. Nimm als Belohnung Trockenfutter oder kleinere Leckerlis und gib ihr nicht zu viel. Das Üben soll keine Mahlzeit ersetzen und wenn sie satt ist, wird sie auch nicht mehr auf deine Anweisungen reagieren. Schon gelesen? Darum werfen Katzen gern Dinge um.

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup