Social Media

Stars

Silvia Wollny: Rassismus-Vorwürfe

Facebook.com / Silvia Wollny

Silvia Wollny wollte ihren Fans bei Facebook eigentlich nur schöne Weihnachten wünschen. Das ging aber komplett nach hinten los: Nach einer Redewendung in dem Post werfen ihr die Fans sogar Rassismus vor – aber was ist genau passiert? 

An Heiligabend wollte die Elffach-Mama ihren Followern nur besinnliche Weihnachten wünschen. „Ihr Lieben, ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest und schöne Tage mit euren lieben“, schrieb Silvia Wollny. „Den wahren Charakter von Menschen erkennst du daran, wie sie mit dir umgehen, wenn der Mohr seine Arbeit getan hat…“, heißt es in dem Post weiter.

Shitstorm nach Facebook-Post

Silvia Wollny schrieb in dem Beitrag von „Mohr“ – es handelt sich dabei um eine Bezeichnung aus dem 18. Jahrhundert und bedeutet so viel wie ein „Schwarzer“, welcher nicht mehr gebraucht und abgeschoben wird, nachdem er einen Zweck erfüllt hat. Der TV-Star musste sich daraufhin zahlreiche Rassismus-Vorwürfe von den Fans gefallen lassen.

WERBUNG

Silvia Wollny entschuldigt sich

Der Satz entfachte einen heftigen Shitstorm. Silvia Wollny hat sich nach der Fan-Kritik jetzt zu Wort gemeldet. „Eigentlich rechtfertige ich mich nicht, aber da mir nach meinem letzten Posting Rassismus unterstellt worden ist. Leute es war ein Ironie Spruch und sollte auf keinen Fall irgendwie falsch rüber kommen. Jeder Mensch ist gleich und ich akzeptiere jeden, mache dort keine Unterschiede“, schreibt sie. Danach entschuldigte sie sich bei ihren Fans.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup