Social Media

Stars

Shirin David: Das sagt die YouTuberin zum Schwulenhass-Skandal

© Facebook.com / Shirin David

Shirin David sprgte für einen krassen Shitstorm, als sie mit ihrem homophoben YouTube-Kollegen Mert einen Clip drehte.

Die Fans waren darüber MEGA SCHOCKIERT. Bei den Zwillingen von World Wide Wohnzimmer nahm Shirin David jetzt Stellung. “Ich fand’s voll cool, weil er war für mich ein YouTuber, der wirklich rappen kann. Das hat sich voll cool angehört und ich hab’s gefeiert. Und ich dachte mir ‚Hey cool. Endlich mal keine Standard-YouTube-Musik”, erklärt Shirin David.

Das Thema Homophobie sei zwischen Shirin David und Mert nie aufgekommen. “Ich wusste nichts. Wir haben nicht einmal über das Thema gesprochen. Also gar nicht”, so Shirin David.

“Also ich hab so viele Freunde in meinem Umfeld, die dieses Thema täglich beschäftigt […]. Also warum sollte ich dem Ganzen Reichweite schenken?“, sagt die DSDS-Jurorin. Sie gibt zu, den Kanal von Mert im Vorfeld nicht gecheckt zu haben. Immer wieder gab es homophobe Aussagen in den Clips von Mert.

“Ich bin da richtig getroffen von. Ich werde das nächste mal zehn Mal nachgucken, was der Mensch, der auf meinen Kanal kommt für ein Mensch ist. Was der eben vertritt. ‚Also Kinder lernt aus meinen Fehlern: Informieren ist immer wichtig. Und informieren ist sehr gut”, offenbart Shirin David.


KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup