Social Media
Sebastian Preuss

TV

Sebastian Preuss: Der Bachelor saß schon im Knast!

TVNOW / Stephan Pick

Sebastian Preuss wird der neue Bachelor bei RTL und wird 22 attraktiven Single-Ladys den Kopf verdrehen. Der Rosenkavalier hat eine düstere Vergangenheit und saß schon im Gefängnis. 

Der amtierende Kickbox-Weltmeister sucht in der Kuppelshow die große Liebe. Schon seit 2018 ist er Single – aber warum eigentlich? „Ich war ziemlich fokussiert auf den Sport, dazu das Geschäft – da war keine Zeit für die Liebe. Jetzt bin ich offen für alles und freue mich auf das Abenteuer Bachelor. Ich bin bereit für die ganz große Liebe!“, sagt Sebastian Preuss in einem Interview mit RTL.

Darum musste Sebastian ins Gefängnis

Nun wurde auch enthüllt: Der 29-Jährige aus München hat eine ziemlich düstere Vergangenheit – und saß sogar schon mal im Gefängnis. „Meine Mutter war alleinerziehend mit drei Kindern und musste sehr viel arbeiten. Ich bin abgerutscht, habe mich an falsche Freunde gehängt. Das hat sich solange aufgestaut, bis ich mit 18 Jahren für ein halbes Jahr wegen Körperverletzung in Untersuchungshaft saß“, sagt Sebastian Preuss.

Sebastian hat aus seinen damaligen Fehlern gelernt und sein Leben nach dieser Zeit komplett geändert. Heute weiß der inzwischen 29-Jährige das Leben zu schätzen und blickt positiv in die Zukunft: „Alles, was hinter mir liegt, kann ich leider nicht mehr ändern – ich kann es nur besser machen. Daran arbeite ich jeden Tag“, verriet der künftige Rosenkavalier. Bis die neue Staffel startet, müssen sich die Fans noch etwas gedulden: Bei RTL und TVNOW startet „Der Bachelor“ erst im Frühjahr 2020.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup