Social Media

TV

“Schwiegertochter gesucht”-René: Neues Doppelbett für die Liebe

Seit Sonntag sucht René Peschel seine große Liebe bei “Schwiegertochter gesucht”. Jetzt hat sich der Bäckergeselle aus Bischofswerda neue Möbel bestellt. Darunter ist auch ein Doppelbett – und das will er sich mit seiner neuen Liebe teilen. 

“Für 1060 Euro habe ich bei Möbel Höffner in Dresden alles gekauft. Ein Schnäppchen”, sagt René in der Bild-Zeitung. “Für neue Matratzen hat‘s leider nicht gereicht. Doch die sind noch gut. Auf ihnen haben lange meine Eltern und danach bis zu seinem Tode vor sechs Jahren Opa Gottfried geschlafen”, erklärt der Kandidat aus “Schwiegertochter gesucht”.

René hat einen Nacktkalender an der Stubenwand hängen – von so einer Traumfrau träumt der Single auch. “Das ist meist nur Fassade. Wichtig ist, dass sie zupackt und die Nase nicht zu hoch trägt. Ich bin kein Party-Typ, trinke kaum Alkohol. Eher Limonade, Früchtetee, Säfte und jede Menge Kaffee”, sagt René.

P.S.: Du willst noch mehr TV-News? Bei Facebook verpasst du nichts!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup