Social Media

Life

Schuppen: Diese 3 Hausmittel helfen dagegen!

iStock / Anna_Om

Sie sehen unschön aus und sind gerade bei dunklen Haaren kaum zu verstecken: Schuppen. Egal was die Ursache für die weißen Hautschüppchen im Haar ist, viele fühlen sich damit komplett unwohl. Kukksi zeigt dir 3 tolle Hausmittel, die gegen das nervige Leiden helfen.

  • Backpulver: Wer seine Haare auf ganz natürliche Weise pflegt, kennt diesen Trick schon lange. Mit Backpulver – das wirklich jeder zu Hause hat – kannst du deine Haare waschen. Mach deine Haare dafür einfach nass und benutzte das weiße Pulver anstelle von Shampoo. Massiere das Backpulver gut ein und wasche alles gründlich aus. Schon nach ein paar Anwendungen wird dein Haar weicher und die Schuppen weniger.
  • Zitrone / Essig: Auch Säure ist ein starkes Mittel im Kampf gegen Schuppen. Besonders Zitronensaft oder Apfelessig kommen als Hausmittel infrage. Am einfachsten ist die Anwendung, wenn du einfach 2 Esslöffel Zitronensaft in deine nassen Haare einmassierst und dann gut ausspülst. Die Säure verändert den pH-Wert der Kopfhaut und kann so die Schuppenbildung mindern. Die gleiche Anwendung geht auch mit Apfelessig, dafür solltest du den Essig aber mit der gleichen Menge Wasser verdünnen.
  • Olivenöl: Dieses Hausmittel wirkt über Nacht! Einfach vor dem Schlafengehen ein paar Tropfen Olivenöl in die Handflächen geben und dann gründlich in die Kopfhaut massieren. Über Nacht dann einfach einwirken lasse und am nächsten Morgen die Haare wie gewohnt waschen. Das Öl beruhigt gereizte Kopfhaut und hilft Trockenheit zu bekämpfen.

Foto: iStock / Anna_Om

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup