Social Media
St 244 Whatsapp BILD iStock

Buzz

Schock! Whatsapp wird kostenpflichtig

iStock / zdravkovic

Whatsapp war bisher komplett kostenlos. Das soll sich jetzt bald ändern! Für den Messenger muss man bald blechen – es gibt aber auch eine gute Nachricht.

Künftig sollen nicht private Nutzer, sondern vor allem Unternehmen blechen. Künftig können Firmen direkt mit Usern kommunizieren. Über „WhatsApp Business“ können Unternehmen an User dann Echtzeit-Nachrichten versenden – das funktioniert aber nur dann, wenn Nutzer dort ihre Telefonnummer hinterlegt haben.

Das soll sich bei Whatsapp ändern

Das können beispielsweise Fahrplanänderungen oder die Bestätigung eines Abflug-Gates am Flughafen, wie Gründerszene schreibt. Dieser Dienst soll dann teilweise kostenpflichtig werden. Genaue Details über das Kostenmodell sind aber bisher noch nicht bekannt. Die gute Nachricht ist: Whatsapp ist und bleibt für Nutzer weiterhin kostenlos. Im Jahr 2019 soll jedoch Werbung bei dem Messenger geschaltet werden.

WERBUNG

Foto: iStock / zdravkovic

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup