Social Media

Buzz

Schock-Video: YouTuberin isst gefährdete Tiere

Screenshot YouTube

Unglaublich und einfach nur abartig: Eine YouTuberin hat Tiere gegessen, welche vom Aussterben bedroht sind – und das, weil es Geld bringt! Das hat für den Internet-Star jetzt krasse Konsequenzen.

Der YouTube-Kanal von Ah Lin Tuch aus Kambodscha heißt “Natural Life TV” (zu deutsch: “Natürliches Leben”). Ihren Fans wollte sie zeigen, wie man in der Wildnis überleben kann. Dabei hat sie die Grenze deutlich überschritten, denn der Internet-Star hat Schlangen, Haie, Eidechsen, Frösche, Wildkatzen und Vögel gehäutet und gegrillt. Danach hat sie die Tiere verspeist.

YouTuberin wurde festgenommen

Auf ihrem Speiseplan standen auch Tiere, die vom Aussterben bedroht sind – unter anderem befand sich darunter eine Fischkatze, welche auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN steht. Das hat ihr ordentlich Ärger mit der Polizei eingebracht. Laut Medienberichten wurde Ah Lin Tuch sogar kurzzeitig festgenommen. Die Mutter eines Kindes hat sich für die Aktion entschuldigt und löschte die umstrittenen Clips.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup