Social Media
Ein Paar beim Sex

Love

Schmerzen beim Sex: Die 6 häufigsten Gründe!

iStock / LightFieldStudios

Schmerzen beim Sex können die schönste Nebensache der Welt zum Albtraum machen. Schon jedes Mädchen hat das einmal erlebt, dass es weh tun kann – aber woran kann das liegen und was sind die häufigsten Gründe?

Sex soll Spaß machen und sich natürlich gut anfühlen. Solltest du aber Schmerzen dabei haben, dann scheint etwas nicht zu stimmen. Das kann verschiedene Ursachen haben, die sehr vielfältig sind – sowohl körperliche als auch psychische. Zwar kann der Geschlechtsverkehr sich auch für Jungs unangenehm anfühlen, aber Mädchen haben häufiger Probleme und kann zur Qual werden – das kann unter Umständen auch sehr stark die Beziehung belasten.

Das sind die häufigsten Gründe für Schmerzen

  • Geschlechtskrankheiten: Wenn du dich damit angesteckt hast, kann das beim Sex weh tun.
  • Blasenentzündung: Beim Geschlechtsverkehr ist das mit einem starken Brennen und Schmerzen verbunden. Du solltest bei einer Blasenentzündung auf Sex unbedingt verzichten.
  • Kondome: Klar, die Verhütung ist total wichtig. Es kann aber auch sein, dass eine Girls auf den Gummi empfindlich reagieren – wenn es brennt oder sich die Haut im Intimbereich verändert, könnte dahinter eine Allergie stecken.
  • Zysten in der Gebärmutter können besonders beim Eindringen des Penis sehr schmerzhaft sein.
  • Scheidentrockenheit ist einer der häufigsten Ursachen. In dem Fall solltest du zum Arzt gehen, welcher dir ein Medikament verschreiben kann – bis dahin kann aber auch erstmal Gleitgel helfen.
  • Psychische Gründe: Leidest du unter Depressionen oder an Streß, kann das auch eine Ursache sein. Beim Sex fällt es dir schwer, zu entspannen und fühlst sich dabei unwohl.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup