Social Media
iStock 476833864

Buzz

Schaurig: 219 Schlangen in Wohnung gefunden!

iStock / RibeirodosSantos

Die meisten von uns würden wahrscheinlich schon bei einer Schlange in der Wohnung ausflippen. Schließlich sind die Kriechtiere ja teilweise auch wirklich gefährlich. In Argentinien wurden jetzt in einer Wohnung sogar mehr als 200 Schlangen gefunden.

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires machte das Umweltministerium eine grausige Entdeckung. Ganze 219 Schlangen und 19 Schlangeneier wurden von einer unbekannten Person gehortet.

Argentinien: 219 Schlangen sollten illegal verkauft werden

Woher die Schlangen kommen, ist fraglich. Jedoch waren die Tiere in Plastikkisten verpackt. Die Kriechtiere seien also wahrscheinlich zum illegalen Verkauf in der Wohnung gelagert worden sein. Auch Riesenschlangen wie Pythons und Amazonas-Boas befanden sich in den Kisten. Jetzt soll geprüft werden, ob die Tiere noch fit genug sind, um ausgewildert zu werden.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup